10 little things I learned...Travel Edition

Hallo Zusammen

Nachdem ich während meiner Reise meine "10 little things I learned..." Reihe nicht weitergeführt habe, möchte ich nun zusammenfassend einen Beitrag über die Dinge schreiben, die ich während meiner Reise gelernt habe. Ab Ende Januar werde ich dann wieder diese Monatszusammenfassung normal weiter führen=)

Okay, los gehts...10 little things I learned...Travel Edition
  1. Bus fahren in Kenia und Tanzania ist katastrophal und kostet viel Nerven und Angstschweiss
  2. Während der Regenzeit verwandeln sich die Salt Pans in Botswana in kleine Seen, es sieht fast aus wie am Meer
  3. In den süd-westlichen Regionen von Tanzania gibt es für Vegetarier in Restaurant nur Bohnen zu essen
  4. Das übrig gebliebene Geld des entsprechenden Landes unbedingt noch im selben Land in die neue Währung umwechseln, sobald ihr über der Grenze seid tauscht keine Bank die fremde Währung
  5. Es lohnt sich in jedem Land eine SIM-Karte zu kaufen, besonders da diese sehr günstig sind. W
    Es passieren doch öfters kleine Notfälle in dem ein Handy benötigt wird.
  6. Die Victoria Falls haben im Sommer (europäischer Winter) tatsächlich kein Wasser auf der Zambia Seite...
  7. Internet in Zambia und Botswana ist sehr teuer
  8.  Es reisen unglaublich viele Deutsche, Niederländer, Belgier und Schweizer über Weihnachten nach Südafrika. Wahnsinn...
  9. Einer langer dünner Schal ist der optimale Reisebegleiter. Er dient als dünne Decke im Bus, Sonnenschutz, Regenschutz, Staubschutz und natürlich wärmt er auch. Es ist ungelogen das beste Kleidungsstück das ich eingepackt habe.
  10. Typische afrikanische Touristenware wie kleine Holzfiguren, Holzteller etc. sind wirklich nicht typisch afrikanisch, da kein Afrikaner solche Dinge in seiner Wohnung hat oder benutzt, es ist tatsächlich nur wie die Touristen sich Afrika vorstellen. Hingegen werden die grossen bunten Tücher die verkauft werden tatsächlich auch von Afrikaner im Alltag benutzt, allerdings nur um ihn als schützenden Rock über eine Hose/Rock überzuziehen. (Gut, der Punkt ist ein bisschen geschummelt, das habe ich in Kenia beobachtet...Aber mir ist es ganz extrem noch ein mal während der Reise aufgefallen...)
Die ausgetrockneten Victoria Falls auf der Zambia Seite
Die Salt Pants in Botswana, eine Wüste die teilweise zum "Meer" wurde
Kleines Dörfchen in Tanzania mit einer Frau die typisch afrikanisch ihr Tuch um die Hüften gebunden hat
 Was habt ihr so in den letzten Monaten gelernt, erfahren oder beobachtet? Oder was habt ihr allgemein beim Reisen durch unterschiedliche Länder bemerkt? Ich bin gespannt...=)

Love,
Krisi

Kommentare:

  1. Wow was für wunderschöne Bilder! Ich beneide dich echt, dass du dort warst :)
    Liebe Grüße Ellen <3
    http://sometimes-fabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ellen
    Danke für deni Kommentar=) Ja, es war wirklich schön, die Reise war aber auch oft mit Strapazen verbunden, also war ich nicht immer zu beneiden;) Ich bin sicher du warst auch an Orten für die ich dich beneide. Für mich war es die erste grosse Reise, ein tolles Erlebnis und ich hoffe ich kann so etwas noch ein mal erleben=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag auch keinen Nutella, aber da drin hats mir geschmeckt, wenn du magst, kannst du den aber auch gut durch normale Schokolade ersetzten :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen