Zucchini-Lauch-Suppe mit Glasnudel-Pilzbett

Hallo Zusammen

Bei uns hatte das Wetter kurz vor Ostern furchtbar umgeschlagen und am Karfreitag und Samstag war es kalt und nass. Also habe ich rasch eine Suppe gezaubert mit ein paar Zutaten die ich aus dem Kühlschrank fischen konnte. Nun würde ich gerne alles auf das schlechte Wetter schieben, aber wir sind hier ja ehrlich – ich war faul und wollte nicht viel Arbeit, da kam es mir gerade recht einfach eine Suppe zu kochen;) Da mir die Suppe alleine dann aber dich zu simple war, habe ich noch schnell eine leichte Pilzpfanne dazu gemacht und es war wirklich eine perfekte Kombination, das werde ich bald wieder machen.



Zutaten:
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • Wasser mit Brühe
  • Pfeffer
  • 1 kleine Zwiebeln oder 1/2 Zwiebel
  • 1 Packung Pilze
  • 1/2 Packung Glasnudeln
  • Sojasosse (Glutenfrei)
  • Wer will: Cayenne Pfeffer
Zubereitung:
  1. Eine Zwiebeln etwas zerkleinern. Zucchini und Lauch waschen und schneiden.
  2. Die Zwiebel in etwas Öl anbraten und dann das Gemüse dazugeben
  3. Alles zusammen kurz anbraten und dann mit der Brühe ablöschen. Das Gemüse sollte mit der Brühe bedeckt sein, aber nicht darin schwimmen. Nun alles köcheln lassen bis es zart ist (nicht zu weich kochen).
  4. Wenn die Suppe soweit ist alles grob pürieren. Ich habe es gerne wenn noch Stückchen in der Suppe mag, entscheidet nach Belieben=). Nun noch mal abschmecken und den Pfeffer dazugeben. Noch einmal kurz aufkochen und fertig.
  5. Währenddessen die Pilze und die übriggebliebene Zwiebel in Scheiben schneiden.
  6. Die Glasnudeln nach Anleitung zubereiten.
  7. In einer extra Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Zwiebel anbraten. Die Pilze dazugeben und´auf mittlere Hitze weiter braten.
  8. Wenn die Pilze angebraten sind mit Sojasosse ablöschen, den Herb abschalten und die Glasnudeln dazugeben. Alles kräftig miteinander vermischen und schon ist das Essen fertig.
  9. Nun noch alles schön anrichten und einen guten Appetit=)

Ich stelle mir die Suppe auch sehr lecker vor, wenn noch Kokosmilch dazugeben wird, wir hatten aber leider keine Dose mehr zu Hause. Wer es gerne etwas deftiger mag, kann Sahne dazugeben oder auch Käse….lasst eurer Fantasie einfach freien Lauf!

Love,
Krisi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen