Linsen-Curry mit Chicorée

Hallo Zusammen

Schon seit längeren hat es mich in den Fingern gejuckt Chicorée mal anders als nur im Salat oder als gefüllte Vorspeise zu probieren. Im Internet habe ich verschiedene Rezepte gefunden wie man Chicorée kochen kann, schlussendlich ist es dann doch eher eine Eigenkreation geworden.


Geschmacklich bin ich sehr positiv überrascht wie lecker der Chicorée in dem Curry schmeckt. Er wird weicher und milder und verliert etwas von seinen typischen Eigengeschmack. Ab das nun negativ oder positiv ist müsst ihr für euch entscheiden;)

  
Zutaten:
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Chicorée
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Currypulver
  • Kurkuma
  • Cayennepfeffer
  • Salz
Zubereitung:
  1. Zur Vorbereitung die Linsen waschen. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Den Chicorée grob schneiden und den Strunk entfernen.
  2. Zwiebel in einem Topf anbraten. Wenn sie glasig werden den Knoblauch dazugeben, kurz warten und dann den Chicorée dazugeben. Nun die ganzen Gewürze in den Topf geben, umrühren und zum Schluss die Linsen dazugeben, zügig im Topf unterrühren und mit dem Wasser ablöschen.
  3. Auf mittlere – kleiner Stufe köcheln lassen, ich lasse immer den Deckel leicht geöffnet auf dem Topf.
  4. Nach ein paar Minuten immer mal wieder umrühren, da nun das Wasser  weniger wird und Gefahr besteht das die Linsen anbrennen. Wenn das Wasser zu früh verkocht ist, einfach noch etwas dazugeben.
  5. Wenn die Linsen gar sind, mit etwas Salz abschmecken und Voila – Fertig.

Das Rezept ist wie immer schnell zubereitet, einfach – aber lecker.

Habt ihr schon gekochten Chicorée probiert? Wie schmeckt es euch besser, gekocht oder roh?

Love,
Krisi

    Kommentare:

    1. Das klingt aber lecker! Linsen lieb ich sowieso und Chicoree dazu ist sicher toll :)
      LG
      Ela

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Ela
        Vielen Dank, das freut mich sehr=)
        Liebe Grüsse,
        Krisi

        Löschen