Kürbis Ragout

Hallo Zusammen

Ach das Wetter ist wieder herrlich und das macht mich immer direkt glücklicher=) Die letzten Tage waren sehr stressig mit dem Umzug, aber langsam wird unsere neue Wohnung gemütlich und nur muss nur noch die alte Wohnung fertig aufgeräumt werden…
Ich koche deswegen momentan nicht wirklich viel und wenn, dann nur die einfachsten Sachen. Ein sehr einfaches, aber auch sehr leckeres Gericht ist dabei entstanden und dieses möchte ich euch heute vorstellen:


 
Zutaten: Zubereitung:
  • 1 kleiner Buttnernuss Kürbis
  • 1 Zucchini
  • 2 - 3 EL Kokosnussmilch
  • 2-3 EL Wasser
  • Curry Pulver
  • Cayenne Pfeffer
  • Wer mag: Öl zum Anbraten
Beilage: Polenta - Brei
  1. Den Kürbis schälen und zusammen mit der Zucchini in kleine Stücke schneiden.
  2. Beides in einem Topf für ca. 3 Minuten anschmoren oder mit Öl anbraten.
  3. Die Gewürze dazugeben und kräftig umrühren.
  4. Nun mit der Kokosnussmilch und dem Wasser ablöschen, den Deckel auf den Topf geben und dünsten bis das Gemüse weich ist, aber noch etwas biss hat. Ab und zu umrühren.
  5. Wer mag kann nun nebenbei die Polenta nach Packungsanleitung zubereiten.
  6. Nun in eine Schüssel zu erst die Polenta geben und dann das Gemüse darüber verteilen.
  7. Ich habe zum Schluss noch von Sonnentor den “Scharf-Macher” darüber gestreut=)

Ihr könnt natürlich auch nur nur Kokosnussmilch dazugeben, und dann einfach direkt 5-6 EL verwenden. Als Beilage passen auch wunderbar Kartoffeln oder Reis!



Habt ihr dieses Jahr schon Kürbis gegessen? Für mich war es der Erste und ich habe mich so sehr gefreut, ich liebe Kürbis=)

 

Kommentare:

  1. Hach ich bin ganz happy, dass ich auf Deinen Blog gestoßen bin! Als fleischlos lebender, laktoseintoleranter Mensch bin ich absoluter Fan der veganen Küche und Kürbisse gehen sowieso prinzipiell immer! :-)
    Sieht super lecker aus!

    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia
      Oh das freut mich aber fest, vielen Dank=) Kürbisse gehen immer, da gebe ich dir recht...Jetzt werde ich direkt mal bei deinem Blog vorbei schauen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Oh, das sieht so lecker aus. Ich liebe generell so gut wie alles mit Kürbis. Bei mir gab es heute eine Kürbispfanne mit Hack und Frühlingszwiebel. Auch sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne
      Vielen Dank=) Kürbispfanne klingt auch sehr lecker, yum!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Kürbis-Ragout hört sich klasse an! Zufälligerweise habe ich gerade nach Kürbisrezepten gestöbert ; )
    Im Garten meiner Eltern sind nämlich gerade die ersten Kürbisse geerntet worden. Und neben Kürbisbrot, müssen natürlich auch weitere Kürbisrezepte ausprobiert werden! : )

    Herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das hätte ich auch gerne, ein paar Kürbise im Garten=) Kürbisbrot steht auch ganz obven auf meiner Liste und Kürbiskuchen, besonders weil ich beides noch nie probiert habe=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
    2. Also Kürbisbrot ist wirklich ein "muss" ! : )
      Kürbiskuchen...na ja, vor einigen Jahren habe ich mal eine Kürbistarte machen wollen, aber die Füllung (mit pürierten Kürbis) war echt nicht mein Geschmack :o

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
    3. Okay, dann werde ich mich zu erst an ein Kürbisbrot rantrauen, langsam einsteigen;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Liebe Krisi,
    dein Kürbis Ragout sieht sehr lecker aus:-) Das merkt ich mir auf jeden Mal!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia
      Vielen Dank, da freue ich mir sehr darüber=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Das sieht echt lecker aus! Und die Farben sind auch so toll herbstlich :) Ich freue mich ja jedes Jahr aufs Neue wieder auf die Kürbiszeit!
    LG, Isa

    kuechenbalkon.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isa
      Danke für dein Kommentar, das freut mich=) Ja die Kürbiszeit ist immer wieder aufs Neue eine Freude=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen