Nudel-Mangold-Auflauf

Hallo Zusammen

Der Umzug ist nun endgültig vollbracht und nun werde ich auch endlich wieder mehr Zeit finden zum Kochen und Backen. Da mir vorher die Zeit und noch mehr die Lust dazu gefällt hat, sind viele schnelle Gerichte entstanden, bei denen ich nicht viel machen muss. Unter anderen dieser sehr leckerer Auflauf mit Gemüse.


Zutaten: Zubereitung:
  • 200 g Vollkornnudeln
  • 1 Zwiebel
  • ca. 400 g Mangold
  • 100 g Mais (Dose)
  • 150 g Cherry-Tomaten
  • 1 TL Brühe
  • 3 MyEy + 125 Wasser
  • 475 – 500 ml Sojamilch (Oder 50/50 Wasser/Sojamilch)
  • Pfeffer
  • Cayenne Pfeffer
  • 1 TL Basilikum getrocknet
  1. Die Nudeln in Wasser vorkochen. Sie sollte solange im Wasser bleiben bis etwas fester als al dente sind!
  2. Die Mangoldblätter vom Stiel entfernen. Den Stiel in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Die Blätter ebenfalls sehr fein schneiden.
  3. Die Zwiebel in feine Stücke oder Streifen schneiden.
  4. Nun die Zwiebeln in Öl oder Wasser andünsten, dann die Mangoldstiel Stückchen  für etwa 5 Minuten dazugeben. Zum Schluss die Mangoldblätter dazugeben, unter die Masse heben und ein etwas rühren, so dass die Blätter leicht zusammenfallen. Dann sofort von der Herdplatte nehmen.
  5. Für die Sosse das MyEy Pulver mit dem Wasser vermengen. Dann die Sojamilch dazugeben und kräftig durchrühren. Nun die Gewürze dazugeben, ein weiteres Mal gut rühren und zur Seite stellen.
  6. Die Cherry-Tomaten waschen und halbieren oder vierteln.
  7. Die Nudeln in eine Auflaufform geben und alles Gemüse dazugeben und unter die Nudeln vermengen.
  8. Nun die Soße über den Nudel-Gemüse-Mix geben und alles bei 180 Grad (Umluft) für 30 Minuten in den Backofen backen.

Mein Auflauf enthält kein zusätzliches Topping, aber das könnt ihr natürlich jeder Zeit machen. Ich vermisse die Toppings nicht, da ich es liebe wie knusprig die obere Schicht wird, yummy! Wer mag kann aber natürlich Käse, Käse-Ersatz oder was auch immer noch darüber geben;)


Auch das Gemüse ist natürlich variierbar. Einen tag später habe ich einen Auflauf mit Spinat, Pilzen und Kidneybohnen gemacht, sehr lecker. Das Ganze funktioniert natürlich mit jedem Gemüse und auch mit normaler Milch oder Sahne, wer es deftig möchte=)

Der Ei-Ersatz schmeckt übrigens wunderbar und macht die Sosse schön cremig. Es schmeckt nicht merkwürdig oder speziell, bisher hat bei meinen Essen noch keiner gemerkt das gar nicht Ei enthalten ist, also keine Angst davor;)

Welche Nudel-Auflauf Variante esst ihr am liebsten?

Kommentare:

  1. Wow , das sieht super lecker aus! Das muss ich mir unbedingt fürs Wochenende merken ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Chrissi, das freut mich=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Ich habe immer so den Verdacht, dass ich Ei nicht so gut vertrage. Habe mich aber bisher noch nie an den Ei-Ersatz herangetraut. Hast du auch schon Erfahrungen beim Backen damit machen können? Das bereitet mir nämlich die größte Sorge!
    Der Auflauf sieht super lecker aus und schnelle Rezepte für den Alltagsstress kann man sowieso nie genug haben! :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia
      Ich habe mich auch ganz lange nicht an Ei-Ersatz rangetraut. Erst als ich gesehen habe, dass sie Zutaten eigentlich ganz gut sind dachte ich versuchs. Beim backen ist es überhaupt kein Problem und kein Unterschied zu echtem Ei, geschmacklich und von der Konsistenz. Beim Zubereiten ist das "Ei" sehr flüssig, aber halte dich trotzdem an das Rezept, das spielt keine Rolle! Ich kann den Ei-Ersatz wirklich 100% empfehlen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. einen schönen blog hast du :) du hast jetzt auch einen neuen leser
    vielleicht hast du ja auch mal lust bei mir vorbei zu schauen. ich bin noch ganz neu in der bloggerwelt und würde mich wirklich über feedback und vielleicht neue leser freuen:)
    liebe grüße, Kathrin

    sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin
      Danke, darüber freue ich mich wirklich sehr=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Dein Nudelauflauf sieht aber lecker aus. Da bekomme ich glatt noch hunger :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dandelion
      Vielen Dank, das freut mich!
      Grüsse,
      Krisi

      Löschen