Spaghettikürbis-Salat

Hallo Zusammen

Juhu, ich habe ihn gefunden. Den Spaghettikürbis! Ich weis nicht wie es bei euch ist, aber ich habe den Kürbis zuvor nie bei uns gesehen und immer nur auf Blogs oder Youtube bewundert.


Nun kann es sein natürlich sein, dass ich diesen Kürbis bisher einfach schlicht übersehen habe, den besonders auffallen tut er neben seinen bunten oder grellen Kollegen natürlich nicht wirklich.
Geschmacklich erinnert er meiner Meinung nach an Zucchini, also eine Mischung aus Kürbis und Zucchini - sehr köstlich.


Ich wollte den Kürbis zum Salat dazu mischen, was mit Blattsalat eher mäßig funktioniert. Besser ist es härteres Gemüse, wie z.B. Paprika, Gurke, Karotte etc., sehr klein zu schneiden und dann unterzuheben. Geschmacklich schmeckt es natürlich auch wunderbar mit dem Blattsalat, aber es verbindet sich nicht ganz so gut…



Zutaten für 2 Personen: Zubereitung:
  • 1 Spaghettikürbis
  • 2 Tomaten
  • 200 g Blattsalat
  • 4 Karotten
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Tropicai Vinaigrette “Nectar Dream”
  • Pfeffer
  • Salz
  • Wer mag: Sonnentor “Scharfmacher”
  1. Den Spaghettikürbis halbieren und entkernen.
    Dann mit der Seite nach unten in einen Dampfgarer
    geben und für ca. 20 Minuten dämpfen. Der Kürbis
    ist gar, wenn er auf Druck mit dem Daumen nach
    gibt!
  2. Währenddessen das Gemüse nach Wahl waschen
    und klein schneiden.
  3. Für die Salatsoße die Gewürze, Essig und
    Vinaigrette vermengen und kräftig umrühren.
  4. Wenn der Kürbis gar ist, mit einer Gabel oder
    einen Löffel das Fleisch von der Schale lösen und
    in eine Schüsse geben.
  5. Etwas Abkühlen lassen, dann die Salatsoße dazugeben
    und ca. 15 – 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und vermengen.
  7. Wer mag kann zum Schluss über den Salat den
    “Scharfmacher” streuen…

Für mich war dies nicht der letzte Spaghettikürbis...Es stehen schon zwei neue in der Küche, so fein finde ich diese Kürbissorte=)

Habt ihr schon Spaghettikürbis probiert? Findet ihr auch er schmeckt nach Zucchini?

Kommentare:

  1. Oh wie toll, Spaghetti-Kürbis! Den habe ich hier bisher auch noch nicht gesehen, wollte ihn aber wirklich gerne mal probieren! Wo hast du deinen denn her? Ich sollte auch mal Ausschau halten.
    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie
      Den Kürbis jhabe ich bie Edeka in er Bio-Abteilung gefunden, da war die Auswahl an unterschiedliche Kürbisen riesig. Es gab aber auch nur Bio-Kürbis, das mal nur so nebenbei;) Ich hoffe du findest welche, sie schmecken nämlich fantastisch=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Den Kürbis habe ich noch nie gesehen, klingt aber sehr lecker! Ich muss jetzt endlich auch mal in die Kürbis-Saison starten! :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia
      Ich bin heute an einem grossen Kürbisfeld vorbei gefahren, einfach traumhaft, ich liebe diese Zeit und erstrecht wenn das Wetter so toll mitspielt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Hallöchen :) - jetzt musste ich glatt auch mal bei dir vorbeischauen ... und da stellt sich mir ja die ziemlich blöde Frage "Was ist ein Spaghettikürbis"? :D hört sich ja total witzig an :) - bin auch ein riesengroßer Kürbisfan und werde nächste Woche auch ein Rezept für einen leckeren Kürbis-Salat posten :) meiner ist allerdings nicht vegan sondern mit Speck hihi - meine große Liebe neben Schoki :D

    Der Salat sieht jedenfalls sehr lecker aus!!

    Alles Liebe,

    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kathi
      Spaghettikürbis ist eine Kürbissorte...Für mich auch ganz neu, aber ich liebe sie! Die Form ist länglich und von der Farbe kann der Kürbis von gelb bis grünlich aussehen...Wenn du einen im Laden entdeckst unbedingt kaufen und probieren.
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Ohh wie toll! Ein spaghetti Kürbis! Ich bin schon überall auf der Suche nach einem. Ich will ihn unbedingt pobieren! Ich habe mir überlegt eine Art Rösti daraus zu machen. Gut zu wissen das er auch kalt als Salat schmeckt, so kann ich ihn gut zur Arbeit mitnehmen.
    Danke für das Rezept- und drück mir die Daumen bei der Suche!

    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara
      Oh ich hoffe du findest einen Spaghettikürbis, ich habe sie mittlerweile in mehrere Läden gesichtet...also hast du bestimmt gute Chancen=)
      Was für eine tolle Idee Rösti darauf zu machen, das werde ich auch mal probieren=)
      Herzliche Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Hi Krisi,

    eine super Idee, Kürbis einfach in den Salat zu mischen. Ich mag es, wenn im Salat ganz viele verschiedene Zutaten drin sind.
    Wie sieht denn ein Spaghettikürbis aus? Und was hat er mit Spaghetti zu tun? Stelle mir gerade vor, dass das Fruchtfleisch darin in langen spaghettiartigen Fäden liegt. Ist das so?

    Wenn ich ihn sehe, werde ich ihn auch mal testen. Bisher kam bei mir immer nur Hokkaido auf den Tisch, weil man den nicht schälen muss.

    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri
      Ich habe nun ein Foto eines Spaghettikürbis in den Post mit eingefügt...!Das Fleisch ist wenn er augeschnitten wird fest, aber sobald er gekocht/gedämpft wird, kann das Fleisch ganz einfach mit einer Gabel ausgekratzt werden und dann zerfällt es in dünne Fäden die an Spaghetti erinnern, daher hat er seinen Namen. Übrigens kommt das Fleisch sehr leicht von der Schale, sobald er gekocht/gedämpft wurde!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Ach ein Spaghettikürbis, den kenne ich zugegebener Maßen ja auch noch nicht, hatte zuvor Spaghetti-Kürbis Salat gelesen. Was bestimmt auch witzig wäre. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich glaube das wäre aber auch wirklich sehr lecker..;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen