Zwetschgen - Blechkuchen

Hallo Zusammen

Vor einer Weile waren mein Freund und ich an einer Hochzeit, zu der wir gebeten wurden einen großen Blechkuchen mit zubringen. Gesagt, getan…und da gerade Zwetschgensaison ist, habe ich natürlich einen Zwetschgenkuchen gebacken=)


Das Rezept ist sehr einfach und ist optimal zu veganisieren, was ich für einen kleineren Kuchen dann auch getan habe…Für die Mehrheit gab es aber “normalen” Zwetschgenkuchen;)


Ich habe euch übrigens auch immer meine persönliche Variante in Klammern dazugeschrieben, da ich für meinen veganen Kuchen weniger Zucker nehme, ich mag so süße Kuchen nicht. Meine Geschmacksnerven haben sich so sehr daran gewöhnt, dass mir die normale Variante zu süß ist. Aber wer sich nicht an weniger Zucker gewöhnt ist, verwendet das Rezept das nicht in Klammer geschrieben ist=)



Zutaten: Zubereitung:
Teig:
  • 300 g Butter / Margarine
  • 360 g Mehl
  • 180 g Zucker / (120 - 100 g Zucker/Xylit)
  • 1 Prise Salz
Belag:
  • 700 g Zwetschgen
  • 2 Eier / 2 MyEy
  • 150 Zucker / ( oder 100g Zucker/Xylit)
  • 200 Sauerrahm / Sojajoghurt
  • 60 g Mehl
Streusel:
  • 90 Butter / Margarine
  • 120 g Mehl
  • 70 g Zucker / ( oder 40 g Zucker)
  • 1 Prise Salz
  1. Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).
    Das Backblech mit Backpapier auslegen!
    Die Früchte halbieren oder vierteln.
  2. Für den Teig die kalte Butter/ Margarine mit dem Mehl, Zucker
    und den Salz zu einem Mürbteig verkneten. Wenn der Teig vom
    kneten zu warm geworden ist, gebt ihn noch mal eine Weile in
    den Kühlschrank. Ansonsten den Teig direkt auf dem Backblech
    ausrollen und dann mit den Händen in alle Ecken verteilen.
  3. Für die Creme die Eier/MyEy schaumig schlagen und
    anschließend den Zucker unterrühren. Das Mehl und den
    Sauerrahm dazugeben und weiter rühren bis eine feine,
    klumpenfreie Creme entsteht.
  4. Die Früchte auf den Teig verteilen und die Creme darüber geben.
  5. Zum Schluss die Streusel: Dafür die Butter in kleine Stückchen
    schneiden und mit Zucker, Mehl und Salz rasch zu Streuseln
    kneten. Ich mache dies am liebsten mit meinen Händen,
    es kann aber auch der Knethacken verwendet werden.
    Die Streusel auf den Kuchen verteilen.
  6. Für ca. 1 Stunde backen.


Der Kuchen schmeckt wunderbar saftig und dieses Mal eindeutig kein gesünderes Rezept (Viel Fett und Zucker), aber das darf auch sein und tut der Seele gut.
Natürlich könnt ihr auch anderes Obst anstelle der Zwetschgen verwenden, schaut einfach was ihr gerade Zuhause habt oder in Saison ist.


Der Kuchen ist wirklich ein herrlicher Herbstkuchen und obwohl es mehrere Schritte beinhaltet, ist er sehr einfach und relativ schnell gemacht. Am längsten hat bei mir das Schneiden der Zwetschgen gedauert;)

Was ist eurer liebster Herbstkuchen?

Kommentare:

  1. Oh, der Kuchen sieht unglaublich gut aus. Zwetschgenkuchen steht hier auch gaaanz hoch im Kurs und ein veganes Rezept kommt mir wie gerufen. Dann kann ich mich endlich bei einer lieben Freundin revanchieren, die sonst immer so leckere vegane Dinge mitbringt.

    Liebe Grüße,
    Stefanie
    http://einloeffelchenglueck.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie
      Dankeschön=) Jaa ich kann momentan auch gar nicht nicht genug von Zwetchgen bekommen, yummy!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Zwetschgen gehen immer, Streuselkuchen auch - eine perfekte Kombination also! :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia
      Vielen Dank, es ist wirklich eine perfekte Kombination=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Oh das sieht mal wieder total köstlich aus! Streußelkuchen sind eh die besten ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    PS: ich Habe zurzeit ein kleines Give Away auf meinem Blog. Ich würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust und mitmachst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi
      Vielen Dank=) Ja, Streusselkuchen sind super, yummy!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen