Gebrannte Mandeln

Hallo Zusammen

Ich liebe den Duft gebrannter Mandeln, er läutet die Herbst- und später die Weihnachtszeit ein…Aber noch sind wir erst im Herbst und ich möchte den Winter nicht zuvor nehmen, da der Herbst doch so schön sein kann.

Im Herbst gibt es die vielen wunderbaren Herbstfeste, klein und groß. Es gibt neuen Wein, Zwiebelkuchen und vieler Orts auch die ersten gebrannten Mandeln, yum!

Nun wurde es Zeit selber einmal Mandeln zu brennen. Das Rezept klang nicht zu kompliziert, als los…



Zutaten: Zubereitung:
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Mandeln (ungeschält)
  1. Das Wasser in einer Pfanne auf höchster Stufe zum Kochen bringen.
  2. Zucker, Vanillezucker und Mandeln dazugeben und gut rühren.
  3. Lasst das Wasser weiter köcheln (niedrigere Stufe) bis es immer mehr verdunstet.
  4. Unbedingt immer wieder rühren, besonders gegen Ende, wenn das Wasser fast verdunstet ist.
  5. Nun rührt ihr so lange weiter, bis der Zucker wieder klumpig wird und die Mandeln komplett damit überzogen sind. Dies geht sehr schnell.
  6. Zum Schluss alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, so dass die Mandeln abkühlen können.

Die Mandeln sind schnell gemacht, aber achtet darauf wirklich immer beim Herd zu bleiben so dass nichts anbrennt, besonders je mehr das Wasser verdunstet.
Wer mag kann auch noch Zimt, Ingwer oder andere weihnachtliche Gewürze hinzufügen!


Verbindet ihr gebrannte Mandeln nur mit Weihnachten oder auch schon mit Herbst?

Kommentare:

  1. Hmm die Mandeln sehen super lecker aus ;D Ich liebe gebrannte Mandeln und ich freue mich schon wieder sie im Winter auf dem Weihnachtsmarkt zu essen ^^
    Selbst habe ich sie soweit ich mich erinnern kann noch nie gemacht aber dafür habe ich es schonmal mit Kürbiskernen versucht.
    Hast du das schonmal probiert? ist auch super lecker.
    Ich lass dir mal den Link zum Rezept da, falls dich das interessiert ;)
    http://chrissitallys.blogspot.de/2014/09/gebrannte-kurbiskerne.html

    Liebe grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi
      Dankeschön=) Oh mit Kürbiskernen, das ist ja eine tolle Idee...Danke für den Link, da schau ich doch grad mal vorbei!
      LG,
      Krisi

      Löschen
  2. Gebrannte Mandeln mag ich auch sehr gerne. Auf dem Oktoberfest gab es die in ganz vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen (Vanille, Weiße Schokolade, Kakao, Rosa Pfeffer, Himbeere,...). Da musste eine ganz große Tüte für nicht wenig Geld mit nach Köln ;) Soooo lecker!
    Liebste Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana
      Auf dem Oktoberfest war ich leider noch nie, aber das ist ja Wahnsinn wie viele Sorten es da gibt...!=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Oh, ich liebe gebrannte Mandeln (und en Duft erst hmmmm). Das ist auch immer einer der ersten Dinge, die ich mir auf dem Hamburger Dom, Straßenfesten, Jahrmärkten oder Weihnachtsmärkten hole.
    Tolles Rezept :-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Duft sobald man in die Nähe von einen Stand mit gebrannten Mandeln kommt ist unglaublich gut, der wird man praktisch zum Kauf gezwungen;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Wie genial ist das denn?! :-) Gebrannte Mandeln gibt es bei mir sonst immer nur auf den Jahr-/ und den Weihnachtsmärkten. Die Idee, sie selber zu machen ist wirklich toll! Das muss ich ausprobieren :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia!
      Ja und es geht so einfach, ich war selber überrascht!=)Unbedingt probieren!
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Ohhh ja, solche Knuspernüsse liebe ich auch. Der Duft und der Geschmack sind einfach traumhaft. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara
      Danke für dein Kommentar=) Ich kann dir nur zustimmen;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Hallo Krisi,

    jetzt habe ich wieder Hunger auf gebrannte Mandeln :-/ Ich lieeeebe diese Dinger einfach :-)
    Und mache sie ebenfalls immer selber.
    Wenn ich Dir noch einen Tipp geben darf. Lasse die Mandeln doch beim nächsten Mal einfach einen ticken länger in der Pfanne, sodass die "Zuckerkrümel" ganz leicht anfangen zu karamellisieren und sich um die Mandeln legen. Somit erzielst Du ein besseres Ergebnis und es wird noch himmlischer als es jetzt schon ist :-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Natürlich darfst du Tipps geben, ich bin ganz froh dazu zu lernen. Danke, das merke ich mir und werde es so nochmal versuchen...Ich habe mich noch gewundert das sie nicht ganz genau so sind wie auf dem Markt, aber den Trick habe ich nicht gekannt!=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  7. Du hast recht, diese mandeln erinnern mich an weihnachten! Ich muss sie auch unbedingt mal ausprobieren! :)
    lg Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu
      Ja früher haben sie mich auch nur an Weihnachten erinnnert. Seid ich aber in der Schweiz wohne, verbinde ich sie schon mit Herbst, da es sie hier immer zu einem grossen Fest ende Okotber gibt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  8. Meine Mama hats im letzten Jahr auch mal selbst probiert und total davon geschwärmt. Danke für das Rezept, ich wollte es nämlich in diesem Jahr auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carolin
      Bitteschön, freut mich=) Ich hoffe dir schmeckts auch so gut!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen