Pumpkin Spice Latte

Hallo Zusammen 

Nun bin ich wohl auch einen Hype etwas verzögert verfallen, dem Pumpkin Spice Latte. Während schon (zu mindestens gefühlt) alle Welt von dem Starbucks Drink redet, war ich immer noch grübeln ob Kürbis wirklich im Kaffee schmeckt…!?

Letzte Woche hat dann aber der Moment geschlagen an dem ich entschieden habe, dass ich lange genug ohne Lösung gegrübelt habe. Nun muss gehandelt werden. Und schwer ist es ja allemal nicht..also keine Ausreden!

Auf keinen fall wollte ich aber dafür zu Starbucks gehen, nein nein, ein richtiger selbstgemachter Pumpkin Spice Latte musste her. (Wusstet ihr, das in dem Getränk von Starbucks gar kein richtiger Kürbis drin ist, sondern nur Aroma und ganze 49 Gramm Zucker, urgh)

Das Ergebnis ist wirklich sehr fein. Ja man schmeckt Kürbis, aber subtil und süß, anders als man den Geschmack aus Suppen und Co kennt. Einsteiger starten mit wenig Püree und steigern sich dann, so habe ich es auch getan;)



Zutaten: Zubereitung:
  • 1 - 2 EL Kürbispüree
  • 4 TL Zimt
  • 4 TL Muskatpulver
  • 4 TL Ingwerpulver
  • 3  TL Nelkenpulver
  • Agavensirup (Oder anderer Sirup)
  • Milch (Ich habe Sojamilch verwendet.)
  • Kaffee
  1. Die Gewürze mit den dem Sirup mischen. Nehmt soviel, dass eine feiner, leicht flüssiger Sirup entsteht.
  2. Den Kaffee wie gewohnt zu bereiten.
  3. 1 EL Kürbispüree dazugeben.
  4. Gewürzsirup dazugeben. Mir reicht 1 TL, aber es kann auch mehr oder weniger verwendet werden.
  5. Die Milch aufschäumen und zum Kaffee dazugeben.

Ich gebe euch keine Angaben an Milch und Kaffee, nehmt einfach ein bisschen mehr Milch als ihr sonst verwendet, aber auch dies muss natürlich nicht sein.  Der Gewürzsirup ist lange haltbar, einfach luftdicht verschließen und in Kühlschrank stellen. Wer Lebkuchengewürz zur Hand hat, kann das Püree auch einfach damit würzen.
Für das Kürbispüree einen Kürbis in kleine Stücke schneiden, in Backofen weich garen (dauert ca. 20-30 Minuten) und anschließend mit wenig Wasser zu einem dicken Brei pürieren. Bitte sehr gut pürieren, da gröbere Stücke sonst im Kaffee nicht sehr fein sind.



Habt ihr schon den berühmten Pumpkin Spice Latte probiert?

Kommentare:

  1. Irgendwie ist dieser Trend wieder einmal völlig an mir vorbeigegangen
    Liegt wohl aber auch ein bisschen mit daran, dass ich kaum Kaffee trinke.
    Ich muss aber sagen, dass Dein Rezept wirklich lecker klingt!
    Da muss ich wohl doch mal wieder mit dem Kaffeetrinken anfangen ;-)
    Viele herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia
      Seis drum, das schmeckt sicher auch ganz wundervoll in einer heissen Schokolade;)Lass das mit dem Kaffee trinken ruhig lieber blieben=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Liebe Krissi,

    ich musste so lachen als ich Deinen Postgelesen habe. Den hätte auch ich schreiben können. Ich weiß noch immer nicht was ich von dieser Kürbis- Kaffee Mischung halten soll. Und noch immer habe ich mich nicht getraut es zu probieren.
    Aber Dank Deines Posts mache ich vielleicht doch noch den Test!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah
      Haha, es klingt ja auch irgendwie grundsätzlich nicht so fein, nicht wahr;)?Wenn du Kürbispüree übrig hast, probier es einfach...Extra einen Pumpkin Spice Latte kaufen würde ich nicht, da e sja doch teuer ist und falls es dir nicht schmeckt sparst du das Geld;) Mir schmeckts es gut, aber auch nur wenn ich richtig Lust darauf habe, würde es jetzt nicht in jeden meiner Kaffee´s geben!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Wooow das sieht ja wirklich lecker aus liebe Krisi, auch wenn ich jetzt nicht so der Kaffee-Fan bin. ;)
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Dankeschön das freut mich sehr!Schmeckt sicher auch wunderbar in einer Tasse heisser Schokolade;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Ich hab noch nie Pumkin Spiced Latte probiert, weil ich ihn bei Starbucks zu teuer finde. Und Wooow, dass da 49 Gramm Zucker drin sind hätte ich echt nicht gedacht :D Aber dein Rezept hört sich echt einfach an und ich freue mich schon darauf es ausprobieren!
    Liebe Grüße Claire :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claire
      Ich hoffe du schmeckt es, zubereitet es ist wirklich schnell, zumindestens sobald man Kürbispüree hat;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Das klingt ja super! Genau das richtige zum Herbstanfang... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emilie
      Dankeschön, oh ja, und es schmeckt so lecker!=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Vielen Dank für das Rezept! Hab Dein Foto auf Insta gesehen und probiere das gerne aus! Ich koche, esse sehr gerne saisonal. Liebe Grüsse, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole
      Wie schön, dass du so den Weg hierher gefunden hast;) Der Pumpkinspice Latte ist wirklich köstlich und macht einen normalen Kaffee direkt zu etwas besonderen!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen