Hirse–Zucchini–Puffer

Hallo Zusammen

Auch wenn es hier auf meinen Blog noch kein Puffer-Rezept gab, sind diese Puffer in verschiedenen Variationen mindestens einmal in der Woche auf unseren Essenstisch! Auch mein Freund macht diese sehr gerne, weil sie so schön einfach gehen und Abwechslung bringen zu den üblichen Beilagen!
Also wurde es jetzt höchste Zeit das Rezept zu posten. Ihr bekommt das Grundrezept, die einfachste Form. Von hier sind viele Wege möglich…



Zutaten: Zubereitung:
  • 250 g Hirse
  • 2 - 3 EL Mehl (Ich habe Hirsemehl verwendet)
  • 1- 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL frische oder 1 TL getrocknete Petersilie
  1. Die Hirse nach Anleitung kochen.
  2. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr klein schneiden.
  3. Die Zucchini waschen und klein raspeln.
  4. Die Hirse etwas abkühlen lassen.
  5. Das Mehl dazugeben und alles miteinander vermischen.
  6. Zucchini und die Gewürze hinzufügen und wieder alles verrühren.
  7. Aus ca. 2 EL Hirsemasse die Puffer formen und in einer heißen Pfanne anbraten. Von jeder Seite dauert dies ca. 4 Minuten.
Variationen: Die größte Veränderung ist natürlich, das ihr anstatt Hirse z.B. CousCous verwenden könnt, das gibt von der Konsistenz das gleiche Ergebnis. Des weiteren könnt ihr das Gemüse austauschen. Es schmeckt lecker mit fein geraspelten Karotten, Sellerie, getrockneten Tomaten, sehr klein geschnitten Brokkoli und Kartoffeln. Ihr könnt auch klein geschnittene Nüsse dazugeben, wie Haselnüsse oder Mandeln.


Und das diese Puffer noch schneller gehen, wenn ihr einfach den Hirse vom Vortag nehmt muss ich gar nicht erwähnen, oder?;)

Hiermit wünsche ich euch einen schönen Sonntag, einen guten Start in die neue Woche und verabschieden mich mit der Frage:
Gibt es auch noch mehr Puffer- Fans die sich outen möchten=)?
Noch eine andere wichtige Frage. Mir hat eine liebe Leserin mitgeteilt das die Kommentarfunktion bei ihr öfters nicht funktioniert. Habt ihr damit auf meinen Blog auf Probleme? Wenn ja, ganz unten bei meinen Blog findet ihr ein Kontaktformular. Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir dies mitteilt so das ich an dem Problem arbeiten kann...!

Kommentare:

  1. Das sieht ja mal superlecker aus! :) Wie praktisch, dass ich noch Hirse und Zucchini im Schrank habe. ;)
    Liebe Grüße und danke fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sönne
      Vielen Dank=) Hihi, perfekt, dann viel Erfolg=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Hallo Krisi,

    ich hab gestern Abend nach Gemüsepuffern recherchiert. Will für meine Wintergemüse-Serie welche mit Sellerie machen. Da ich mir noch nicht sicher bin, nach welchem Rezept ich es probiere, kannes gut sein, dass ich es gleich mal mit deinem versuche.

    Grüsse,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah
      Mit Sellerie schmecken die Bürger/Puffer auch ganz wunderbar. Falls du mein Rezept nimmst, gib mir kurz Bescheid wie sie dir gefallen=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
    2. Schon ausprobiert! Was sehr lecker mit der Hirse. Werde mein leicht abgewandeltes Rezept nächste Woche posten, dann mehr dazu. Aber dankeschön schon mal vorab!

      Löschen
    3. Liebe Sara
      Yeah wie toll, das freut mich=) Und nun bin ich sehr gespannt auf dein Rezept und deine Änderungen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Liebe Krisi,
    von Kartoffelpuffern bin ich kein sehr großer Fan.
    Ich kann auch gar nicht sagen, warum...wir finden einfach keine gemeinsame Ebene :-D
    Andere Puffer hab ich noch nie ausprobiert. Also wird jetzt mit deinem leckeren Rezept mal ein Anfang gemacht! :-)
    Zur Info: Ich hatte bisher noch keine Probleme mit deiner Kommentarfunktion - hat alles immer einwandfrei geklappt!
    Viele herzliche Grüße und einen schönen Sonntag!
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia
      Hm, also Kartoffelpuffer schmecken tatsächlich auch nochmal ganz anders als diese Puffer, deswegen unbedingt probieren;)
      Gut zu hören das du bisher nie Probleme hattest, dann hoffe ich das es auch so bleibt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Mhhh, das klingt sehr gut. Ich esse super gerne Puffer, Bratlinge oder ähnliches, am liebsten natürlich, wenn das Rezept so schön unkompliziert ist. Das wird bestimmt bald mal nachgemacht :)
    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cari
      Das freut mich sehr!Ich hoffe sie werden dir schmecken=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Bei mir gelingen Puffer selten, aber Deine sehen so lecker aus und ich bin Hirsefan, hab aber schon lange keine mehr gegessen, das wird die Woche mal nachgekocht!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja
      Bei den Puffern kann eigentlich nicht allzu viel schief gehen, wenn sie zu trocken sind, gib mir Flüssigkeit dazu, wenn sie noch zu feucht sind einfach mehr Mehl;) Wichtig ist sie in der Pfanne erstmal liegen zu lassen, wenn sie zu früh gewendet werden können sie auseinander fallen!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Ein sehr leckeres Rezept .....werde ich auf jeden Fall die Tage einmal ausprobieren:-)
    Kann man bestimmt auch gut mit am nächsten Tag als Brotzeit mitnehmen, oder?
    Viele Grüße Julia
    http://www.habe-ich-selbstgemacht.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia
      Dankeschön=) Klaro, achte dann drauf das du sie schön knusprig anbräst, dann werden sie stabiler und sind wunderbar für den nächsten Tag!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  7. Liebe Krisi,

    yammieee, das sieht aber lecker aus! Mit Hirse oder Couscous habe ich bisher noch keine Puffer gemacht. Muss ich glatt mal ausprobieren. Ich mag Sauerkrautküchleins (http://www.stylish-living.de/sauerkrautkuechlein-mit-lauchzwiebelquark) total gerne. Aber Deine habe ich mir gleich mal abgespeichert. Habe noch Hirse und Couscous en masse Zuhause :).

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine
      Vielen Dank=) Ja unbedingt, sie schmecken wirklich wunderbar!
      Deine Sauerkrautküchlein werde ich mir direkt anschauen, klingt spannend!=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  8. Hallo Krisi,

    deine Puffer sehen echt lecker aus! Ich habe noch nie Hirse probiert, aber wenn ich nächstes Mal welche im Supermarkt finde muss ich dein Rezept unbedingt mal probieren!

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jill
      Vielen Dank, das freut mich=) Hirse allgemein schmeckt sehr gut, etwas aromatischer wenn sie mit Gemüsebrühe gekocht werden!Gebraten als Puffer schmecken sie dann auch noch mal anders, als falls dir das Korn als eigenes nicht so gut schmecken sollte, wird der Puffer dir aber sicher schmecken...;) Ich kenne nämlich ein paar denen es so geht;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  9. Gibt es einen Unterschied zwischen Puffer und Bratling? Also, Kartoffelpuffer mag ich gar nicht, aber Linsenbratlinge und Hirsebratlinge liebe ich! Und Reisbratlinge auch! Und deine Hirsepuffer mit Zucchini probiere ich sicher auch bald aus : )

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      Hm, also so viel ich weis nicht, ist nur ein anderer Name;) Linsenbratlinge finde ich auch super, oh da habe ich auch schon viel zu lange nicht mehr gemacht!=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  10. testtest, bei mir gehts ;)

    ja ich denke übrigens es gibt einen unterschied. bratlinge sind ehr wie frikadellen, etwas dicker (höher) und puffer sind ganz flach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa
      Ha, super=)Danke für den Hinweis, wieder etwas Neues gelernt=)
      Liebe Grüsse;
      Krisi

      Löschen
  11. Liebe Krisi die sehen ja mal richig toll aus!!! Habe solche Puffer letztens in einem Restaurant gesehen und habe mir vorgenommen es selber auszuprobieren und jetzt habe ich schon das perfekte Rezept dazu! :) Vielen Dank dafür :)

    Alles Liebe Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida
      Vielen Dank, das freut mich sehr. Super, das die mein Rezept gefällt..Ich hoffe es wird dir schmecken=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen