Fruchtiger Hirse-Mohn-Auflauf zum Frühstück...

Hallo Zusammen
 
Heute gibt es ein Rezept für einen wunderbaren süßen, fruchtigen und wärmender Hirse-Mohn-Auflauf. Wir haben den Auflauf an einen gemütlichen Sonntagmorgen gegessen und ich finde genau für solche Stunden ist er geeignet. Natürlich passt es auch wunderbar zu einem Kaffee, oder als Dessert…Aber so etwas Warmes am Sonntagmorgen, dass ist schon unschlagbar.

Wer Hirse bisher nur als Beilage kennt, in diesen Auflauf verliert er etwas von dem typischen Hirse - Geschmack. Davor hatte nämlich mein Freund Angst und konnte sich nicht vorstellen, dass es in einem süßen Auflauf schmecken würde. Tut es aber!


Zutaten: Zubereitung:
  • 1 Tasse Hirse (ca. 200 g)
  • 1 Tasse Soja-Reis-Milch, oder eine andere Alternative
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 EL Mohn
  • 1/2 – 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 2 EL Sirup nach Wahl, z.B. Kokosblütensirup
  • 2 große Äpfel
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Sojareismilch
Wer den Auflauf zum Frühstück genießen möchte, kann die Hirse schon am Vorabend kochen!
  1. Die Hirse unter fließenden Wasser gründlich abbrausen.
  2. Gemeinsam mit 1 Tasse Soja-Reis-Milch und 1 Tasse Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.
  3. Sobald die Hirse kocht, den Hitze auf niedrigste Stufe drehen und den Deckel auf den Topf geben. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Danach die Hitze ausschalten und weitere 10 Minuten bei geschlossen Deckel ziehen lassen.
  5. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  6. Die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden.
  7. Die Apfelscheiben in der Auflaufform verteilen.
  8. Die Gewürze gemeinsam mit dem Mohn,  Sirup, Vanillepulver der Kokosnuss- und der Soja-Reis-Milch vermengen.
  9. Die Milch über den fertigen Hirse geben und umrühren bis alles gut verteilt ist.
  10. Nun die Hirse über die Apfelscheiben in die Auflaufform geben.
  11. Für 25 Minuten im Backofen backen.

Anstelle der Äpfel schmeckt es auch wunderbar mit Birnen, Beeren, Orangen oder auch Mango. Zur Hirse könnt ihr Nüsse, Rosinen oder Samen geben. Wer einen intensiveren Kokosnussgeschmack möchte, gibt anstelle der Soja-Reis-Milch die entsprechende Menge Kokosnussmilch dazu. Ihr mögt es lieber als Dessert? Serviert den warmen Auflauf auf einem Teller gemeinsam mit einer Kugel Eis.

Was frühstückt ihr gerne, wenn ihr etwas mehr Zeit habt?

Kommentare:

  1. Das klingt lecker, nur den Mohn würde ich weglassen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Dankeschön..HIhi, ich lieeebe Mohn. Aber es ist natüröoch gar kein Problem ihn wegzulassen oder zu ersetzen!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Hihi, wie lustig. Ich habe vor nicht einmal einer halben Stunde einen Gemüse-Hirseauflauf verspeist. ;) Muss ich demnächst auch mal verbloggen! Dein Rezept klingt auch super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, Gemüse-Hirseauflauf ist auch was tolles! Freue mich schon auf das Rezept=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. So ein Frühstück hatte ich definitiv noch nie. Sieht aber unglaublich gut aus. Meinst du das schmeckt auch mit Couscous? Den hätte ich nämlich noch daheim rumliegen.
    Wenn ich mehr Zeit habe, liebe ich es zum Frühstück verschiedene, selbstgemachte Brotaufstricht zu probieren oder Pancakes - die gehen auch immer :D
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia
      Hm, ich denke das könnte auch sehr gut mit CousCous schmecken. CousCous nimmt ja generell gut den Geschmack der Gewürze an, deswegen wird er süss sicherlich genauso gut schmecken=) Probiert habe ich es allerdings noch nicht...
      Selbstgemachte Brotaufstriche sind toll, leider mache es nur nie:(
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Hallo Krisi,

    das sieht ja lecker aus! :-) Ich esse auch öfters Hirsebrei zum Frühstück, aber den Auflauf werde ich auf jeden Fall auch bald mal probieren. Vor allem die Kombination mit Mohn klingt total lecker! :-)

    Liebe Grüße, Sina

    http://veganheaven.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sina
      Ja Hirsebrei esse ich auch sehr gerne zum Frühstück, besonders da es mit Hirseflocken so schnell geht;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Yummy, das sieht mega aus und hört sich auch mega an!!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michèle
      Dankeschön, das freut mich sehr!:)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Der sieht richtig gut aus! Mal ein anderes Frühstück. Vor allem wenn's kalt draussen ist, ist so ein warmes, süsses Frühstück gerade das richtige.
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hope
      Vielen Dank, freut mich sehr=) Ja, besonders an kalten Tagen ist der Auflauf ein Traum=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen