Über den Tellerrand…mit Skimmias Champignon–Kräuter–Risotto

Hallo Zusammen 
Wow schon der dritte Sonntag an dem ich an dieser Stelle mich entspannt zurück lehne und ein Gastblogger die Aufgabe des kochens, schreibens und fotografierens übernimmt…Herrlich und ich freue mich das es so eine wunderbare Vielfalt auf meinen Blog bringt.
Heute schreibt Skimmia von veganen Küchgelusten und anderen Dingen” für euch. Los gehts…
Vor einiger Zeit hat mich Krisi gebeten für ihre Urlaubszeit einen Gastpost zu schreiben. Dieser Bitte komme ich natürlich mit Freuden nach, bin ich doch begeisterte Leserin ihres Blogs und außerdem gehört Krisi zu meinen fleißigsten Kommentarschreibern.

Auf „von veganen Küchengelüsten und anderen Dingen“ schreibe ich seit Juni 2014 über veganes Kochen und Backen, manchmal auch von Veranstaltungen oder Reisen.

Champignon Risotto
Auf meinem Balkon wuchern die Kräuter und da ich braune Champignons liebe und außerdem gerne Risotto esse, habe ich alles zu einem cremigen Risotto kombiniert. Ich kann euch wirklich empfehlen Arborio-Reis zu nehmen, da dieser einfach der beste Risottoreis ist und nicht so leicht zerkocht wie andere Rundkornreissorten.

Risotto vegan

Zutaten
· 300 g Risottoreis (am besten Arborio)
· 2 EL vegane Butter
· 3-4 Jungzwiebeln
· 1-2 Knoblauchzehen
· 200 ml Weißwein
· 800 ml Gemüsebrühe (selbst gemacht oder z.B. von Sonnentor, denn die ist auch ohne Hefe oder sonstige Geschmacksverstärker)
· 60 g veganen Käse, frisch gerieben
· Salz und Pfeffer
· einige Blätter frisches Basilikum, grob gehackt
· 200 g braune Champignons
· 2 EL vegane Butter
· 3-4 EL frische, grob gehackte Kräuter (z.B. Thymian, Oregano, Rosmarin)

Zubereitung
Den Reis gut waschen. Jungwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch klein schneiden. Butter in einem großen Topf schmelzen und die Zwiebelringe und den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Reis zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 min. dünsten. Mit dem Wein aufgießen und warten bis dieser eingekocht ist. Dann gleich etwas Gemüsebrühe zugeben – immer nur so viel, dass der Reis gut bedeckt ist. Wenn die Brühe eingekocht ist, wieder nachgießen.

Dazwischen immer wieder etwas umrühren.

Die Champignons währenddessen putzen (nicht waschen) und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Champignons darin kräftig dünsten – mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Wenn die Champignons leicht angeröstet sind, die gehackten Kräuter einrühren und die Herdplatte ausschalten.

Ist die ganze Brühe verkocht, sollte der Reis die richtige Konsistenz haben und auch diese Herdplatte kann abgeschaltet werden. Topf aber noch stehen lassen. Geriebenen Käse einrühren und warten bis er geschmolzen ist, dann gleich die Champignons einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Basilikum zugeben.

Champignon Risotto
Liebe Skimmia
Vielen Dank für das leckere Risotto das du für meinen Blog mitgebracht hast, es sieht köstlich aus. Ich liebe Risotto und es gab schon viel zu lange keines mehr auf meinen Blog, damit passt es perfekt=)
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Das klingt ja köstlich, wird ausprobiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin
      Ja das finde ich auch,macht richtig Hunger=)
      Liebe Grüsse,
      krisi

      Löschen
  2. Freut mich, dass ich dir/euch eine Freude mit dem Rezept bereiten konnte/kann ;-)

    Schönen Urlaub noch!

    Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. hab das Rezept gerade ausprobiert, es ist echt mega lecker!!..den veganen käse habe ich aus cashewkernen und Hefeflocken gemacht, ist echt ein guter käseersatz :D..ich hab nur die hälfte der Angegebenen Menge gekocht, aber dann doch 300gramm champignons reingehauen ^^ da sie beim anbraten sehr in sich zusammenfallen, hat das doch optimal gepasst mit der Menge..danke für dieses tolle Rezept :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr das du das Rezept probiert hast und es dir auch so gut geschmeckt hat. Hihi, super das es auch mit der doppelten Menge Pilze geklappt hat, wie du schreibst fallen sie ja zum Glück zusammen=)
      Herzliche Grüsse,
      Krisi

      Löschen