Little things I learned…(Birthday Edition)

Hallo Zusammen

Wow dieser Monat wurde mein Blog 2 Jahre alt, ich kann es gar nicht glauben. Deswegen habe ich entschieden diesen Monat meinen Post “Little things I learned…” ein bisschen anders zu gestalten. Ich möchte gemeinsam mit euch über meine Erfahrungen von 2 Jahren bloggen teilen, es hat sich doch einiges getan auf meinem Blog! 

Los geht's…

sparks-407702_640
https://pixabay.com/de/funken-feuerwerk-407702/
Little things I learned…Birthday Edition
  1. Ich habe meinen ersten Post am 12.09.2013 veröffentlich. Kein besonders Post, nur eine kurze Vorstellung meinerseits und den Weg den ich gedenke zu gehen (der es dann natürlich nicht geworden ist…).
  2. Mein Blog habe ich in Afrika ins Leben gerufen. Ich habe für 6 Monate in Kenia in einem kleine Dorf unterrichtet und oft gab es dann nach der Arbeit nicht mehr viel zu tun. Dies lag zum einen daran, dass unser Dorf völlig abgeschieden lag und um uns herum nur Steppe war, zum anderen war es auch einfach viel zu heiß als das man die Kraft hatte etwas zu unternehmen. Die Idee einen Blogs zu schreiben kam mir, weil ich bereits vor ein paar Jahren mal einen Beauty-Blog geschrieben hatte, den aber trotz guten Erfolg rasch wieder löschte. Es war nichts für mich, das bloggen hat Spaß gemacht und das Thema "Beauty" hat mich auch interessiert, aber es war mir dann doch zu kommerziell.
  3. Deswegen war mir klar, dieses Mal muss mein Blog anders werden. Ein Lifestyle Blog mit Schwerpunkt “Gesunder Küche”. In Afrika war jedoch meine Lebensmittelauswahl sehr eingeschränkt, also war das gar nicht so einfach. Zum Thema Lifestyle habe ich immer mal wieder etwas gepostet. Da wir kein fließendes Wasser hatten, habe ich HIER über den Luxus von Wasser geschrieben. HIER über die völlig chaotischen und abenteuerreichen öffentlichen Verkehrsmittel in Kenia und HIER gebe ich euch einen Einblick über das Straßenessen in Tansania. Dieser Post zeigt euch einen Einblick in eine Woche von mir und HIER schreibe ich über den wöchentlichen Markt von dem wir unser Essen kaufen mussten. Leider war dieser eine Stunde von uns entfernt!Ich habe euch auch zum David Sheldrick National Park mitgenommen und einen ausführlichen Post über meine Erfahrungen als Lehrperson in Kenia geschrieben.
  4. Was ich schon beinahe erschreckend finde ist die Veränderung der Qualität meiner Bilder, hui…Alte Post mag ich gar nicht mehr so gerne anschauen;) Ich habe dank meines Blogs unheimlich für über Fotografie gelernt, ich weis nicht ob es sonst auch zu einer meiner Hobbys geworden wäre. Ich habe mich viel auf anderen Blogs über Food-Fotograf informiert und studiere immer noch eifrig andere Blogs und ihre Bilder. Nun bin ich glückliche Besitzerin einer Canon EOS700D. Es gibt noch viel zu lernen, aber ich finde die Entwicklung ist doch ganz gut.
  5. Ich habe meinen Blog auf Englisch gestartet, hauptsächlich weil ich zu meiner Zeit in Afrika so sehr in der englischen Sprache drin war, das es ganz natürlich für mich war. Nach einer Zeit bin ich dann aber ins deutsche über, und das habe ich bis heute nicht bereut.
  6. Ich habe viel an meiner Rechtschreibung arbeiten müssen, oder besser gesagt, an der Überarbeitung meiner Posts. Wenn ihr euch alte Posts anschaut dann wimmeln da leider sehr viele Fehler. Ein paar habe ich behoben, aber ich bin dann doch zu faul alle alten Post durch zugehen. Zumal diese ja eigentlich sowie nicht mehr angeklickt werden! Das ist definitiv ein großer Lernprozess gewesen und natürlich passieren mir auch noch heute Fehler, aber viel seltener!
  7. Wie ihr wisst, hat sich mein Blog nun doch fast zu einem reinen Foodblog entwickelt. Noch Anfang letztes Jahres gab es den ein oder anderen Beauty-Post, aber die Interesse daran ging mir immer mehr verloren und zurück in der Schweiz angekommen, standen mir so viel Lebensmittel zu Verfügung, dass ich nun auch viel mehr experimentieren konnte und immer noch kann. Es ist wirklich eine Leidenschaft geworden und macht mir unheimlich viel Spaß. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so eifrig und mit so viel Spaß den Kochlöffel schwenken werden, das Essen dann fotografiere und dann noch mit anderen teile…!
  8. Mein Blog ist mittlerweile rein vegan, damals war ich noch Vegetarierin und so findet sich das ein oder andere Rezept mit Eiern oder Milch! Mittlerweile bin ich seit über einem Jahr vegan und bin sehr glücklich damit!
  9. Was mich am meisten freut seid natürlich ihr, liebe Leser. Alle die immer wieder Kommentieren und meinen Blog folgen. Das ist wirklich das was mich am meisten motiviert und anspornt. Wenn ich auf mein Dashboard gehe und sehe das Kommentare zum Moderieren sind, freue ich mich richtig und bin gespannt was ihr schreibt. Ohne euch würde ich nicht bloggen, der Austausch und das Feedback ist das was mir Spaß macht. Und natürlich freue ich mich auch unheimlich meinen Blog wachsen zu sehen, es macht doch einfach noch mehr Spaß, wenn ich sehe das meine Veröffentlichungen auch andere Leser interessiert und sie weitere Post von mir erhalten wollen!Also vielen Dank an euch!
Und jetzt? Wo stehe ich und wo sehe ich mich? Ich möchte definitiv noch mehr über Fotografie lernen, nicht nur speziell Food-Fotografie, sondern auch z.B. über Landschaften. Mein Blog soll weiterhin ein Foodblog bleiben, aber hin und wieder möchte ich auch mal andere Themen einbauen. Sie sollen nur alle rund um das Thema “Gesunder Lifestyle” bleiben. Das liegt mir schon länger in meinen Herzen und ich gedenke den Freitag als solchen “Lifestyle-Post” zu verwende. Was nicht heißt das von nun ab jeden Freitag ein anderer Post kommt, aber wann immer ich etwas dazu zum Schreiben habe!
Mich würde nun interessieren, gibt es noch Leser die mich von früh an begleiten? Wenn ja, bitte unbedingt in die Kommentare schreiben!=) Und an alle anderen, würdet ihr in Zukunft gerne auch andere Posts lesen, oder ist die Interesse darin nur gering?
Love,Krisi

PS: An alle die gehofft haben es gibt ein Geburtstags-Gewinnspiel, ich muss euch leider enttäuschen, das ist nicht so mein Fall;)

DSC01349
Das erste Bild das auf meinem Blog veröffentlich wurde. Es ist der Ausblick von unseren Haus, bzw. unserem Garten in Kenia...
DSC00857
Ein Foto aus dem Sheldrick Park in Kenia
DSC06176
Die Klasse die ich unterrichtet habe. In "meiner" Klasse waren 56 Schüler...
kujiuh
Ein Foto von Scones früher und heute, ja doch, man sieht eine Entwicklung;)

Kommentare:

  1. ich bin seit knapp einem Jahr treue Leserin, also nicht von Anfang an dabei ;)
    Ich finde gemischte Themen immer sehr angenehm, reine Foodblogs langweilen mich irgendwann ein wenig!
    Die Entwickung deiner Fotos ist fantastisch, mir geht es da ganz ähnlich ;)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny
      Ich freue mich das du doch schon so lange dabei bist und auch immer wieder kommentierst! Ja ich werde in Zukunft sicher immer wieder geschmischte Themen einbauen, muss einfach da noch meinen Weg finden, was genau...Auf deinen Blog gibt es immer wieder wunderbare Themen, über die ich mir auch schon oft Gedanken gemacht habe, bist also eine gute Inspiration für mich;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Ich bin zwar keine Leserin von früh :-), aber da ich in den alten Posts nicht geschaut habe, fand ich Deinen Beitrag extrem interessant! Glückwunsch zum 2-jährigen! Ich hab gestern auch alte Posts gelöscht, die total nichtssagend waren. Oje, die Fotos, ja, bei mir auch...inzwischen bin ich bei der Kamera angelangt, die Du auch hast. Auch wenn ich nicht rein vegan leben möchte, finde ich Deine Rezepte alle sehr ansprechend!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka
      Dankeschön=) Ja, ich glaube ich werde auch ein paar ganz schreckliche löschen, hihi. Bisher habe ich es nocht nicht getan! Ich finde es toll, dass du meinen Blog trotzdem gerne liest, genau das möchte ich auch. Nicht nur veganer oder vegetarier ansprechen und schlussendlich können ja alle Rezepte auch mit Milch und Co zubereitet werden=) Danke das du immer wieder auf meinen Blog vorbeischaust und auch kommentierst, das freut mich jedes Mal so sehr!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Hallo Krisi,
    nachträglich Gratulation zum 2.Blog-Geburtstag. ich denke, es ist ganz normal, dass man sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, wäre eigentlich schlimm, wenn nicht. Das ist das schöne am Bloggen, durch das Lesen der anderen Blogs findet man immer wieder neue Inspirationen und kann doch seinem eigenen Stil treu bleiben. Ich bin durchs Bloggen vegan geworden, jetzt 1 3/4 Jahr und das ist für mich das Größte.
    Ab und zu mal was anderes als reiner Food-Blog finde ich ganz schön, mache ich ja auch,meist mit meinem Garten.Also ich würde vorschlagen, immer das Bloggen, worauf man Lust hat, was einem wichtig ist, darauf kommt es an.
    Liebe Grüße Marlies (homestead-notes)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlies
      Dankeschön=) Das stimmt, andere Blogs sind wirklich eine grosse Inspiration, auch deiner=) Dann bist du schon ein bisschen länger als ich vegan, mich haben andere Blogs sicher auch motiviert, oder zumindestens mir geholfen keine Angst davor zu haben nur langweilig Gerichte als Veganerin essen können!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Liebe Krisi,
    Ich bin zwar auch nicht von Anfang an dabei, bin aber von Anfang an begeistert gewesen! Man spürt bei dir einfach so unglaublich die Leidenschaft, die dich zum bloggen bewegt! :-) Du wirkst authentisch, ehrlich und sehr sympathisch und das schätze ich sehr an dir und der Art und Weise, wie du deinen Blog führst. Es ist schön zu sehen, wie dein Blog über die zwei Jahre hinweg mit dir gewachsen ist und ich hoffe, dass es noch viele weitere Jahre werden! :-)
    Happy Birthday!
    Hab einen schönen kleinen Freitag!
    Viele herzliche Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia
      Danke für dein Kommentar, es berührt und freut mich sehr!Danke das du schon so lange eine treue Leserin bist, ich freue mich immer wieder über deine Kommentare!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Ich bin "Quereinsteiger" - zur Vergangenheit kann ich also nix sagen, aber ich freu' mich auf alles, was hier noch kommt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Mohr
      Hihi, natürlich sind auch Quereinsteiger sehr willkommen;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Liebe Krisi,
    auch wir von Wonder-Wunderbare-Küche möchten dir alles Liebe und Gute zu deinem 2. Bloggeburtstag wünschen.
    Bis jetzt ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen und so ziemlich jeder hatte am Anfang seine "schrecklichen" Bilder vorzuweisen. Aber das gehört nun mal dazu und später kann man sicherlich mit einem Lachen über die Bilder hinwegsehen. :-)
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra
      Dankeschön=) Das stimmt, es ist ja gut das man eine Entwicklung sieht. Wobei manche Blogs ja schon als Profis z.B. Food-Fotograf getstartet sind, aber die lassen wir mal beiseite, hihi;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  7. Huhu Krisi,
    ich gratuliere dir zum Zweijährigen :-). Alles Gute für deinen Blog, auf dass er dir noch lange Freude macht und ein Ort der Kreativität für dich bleibt. Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon bei dir mitlese, aber zwei Jahre sind es noch nicht. Doch ich werde sicherlich auch in Zukunft immer wieder bei dir vorbei schauen und sehen, wohin dein (Blog)Weg dich führt :-).
    Liebe Grüße
    Kirschbiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kirschbiene
      Dankeschön und ich freu mich immer wieder hier von dir zu lesen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
    2. Na, dann bis bald mal wieder :-)!
      LG
      Kirschbiene

      Löschen
  8. Hallo Krisi,

    ich schaue hier in der Tat schon seit deiner Kenia-Zeit rein... weiß gar nicht mehr genau, wie ich deinen Blog gefunden habe (ich glaube irgendwo war mal ein Gastbeitrag). Die Kenia-Beiträge fand ich total interessant, aber es war ja klar, dass du da nicht ewig bleibst ;-).

    Ich finde auch, dass man total merkt, wie sich deine Fotos verbessert haben - ist bei mir nicht anders, wobei ich mich bislang eher auf Naturfotos als auf gute Essensfotos konzentriert habe. Gute Essensfotos finde ich echt schwierig... bei mir ist es abends, wenn ich koche, meist zu dunkel und das Kunstlicht ist ganz furchtbar...

    Über andere Lifestyle-Posts würde ich mich ab und an sehr freuen. Ich bin nicht so der Freund von reiner "Einspurigkeit", obwohl ja meist gerade die Blogs, die sich nur auf ein Thema konzentrieren, erfolgreich sind...

    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike
      Oh wie spannend, dann bist du wirklich schon lange dabei=) Ja, in Afrika habe ich tatsächlich einiges spannenderes erlebt als hier;)
      Auf Naturfotos will ich mich als nächstes konzentrieren, den nur für Essensbilder wäre meine Kameraanschaffung nicht gerechtfertig. Bin schon ein paar Mal los und habe mich versucht, ist aber gar nicht so einfach!
      Du hast recht mit dem Erfolg bei Blogs, aber ich möchte auch nicht nur danach gehen. Natürlich freue ich mich riessig, wenn ein neue Leser kommt und es ist immer traurig wenn wieder einer abspringt. Aber bloggen muss mir in erster Linie Spass machen und wenn mir nach einen anderen Post ist, werde ich dies nun auch tun. Erst recht nach dem ich nun doch auch soviel positiven Zuspruch bekommen habe! Danke auch für eine Rückmeldung, dieser Austausch ist doch das was das bloggen spannend und unterhaltsam macht!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  9. Alles Gute zum Bloggeburtstag! Ich blogge ja erst seit ein paar Monaten und finde es immer spannend so die Entwicklungen zu sehen und bin schon gespannt, wie es bei mir in 2 Jahre dann so ist, was ich dann so schreibe.

    Ich bin heute zum ersten Mal auf deinem Blog und finde es super spannend, dass du eine Weile in Kenia gelebt hast. Da muss ich doch mal ein paar deiner älteren Posts lesen.

    Ganz liebe Grüße.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareen
      Dankeschön, freut mich das du meinen Blog besucht!Viel Spass beim herumstöbern und vielleicht kommst du ja mal wieder, würde mich freuen=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  10. Hallo Krisi,

    schön aufgeschrieben und sehr schöne Entwicklung. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt und wünsche dir noch viel Spaß an deinem Blog! :-)

    PS: Die Entwicklung bei Fotos kann ich total nachvollziehen, finde einige meine alten Blogbilder auch ganz furchtbar und bin total froh über meine neue Kamera ;-)

    Alles Liebe,

    Sandra

    von www.vegane-prinzessin.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra
      Dankeschlön=) Ja es macht richitg Spass mit einer neuen Kamera fotos zu schiessen, es macht so einen Unterschied
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  11. Liebe Krisi,
    auch von mir noch alles gute zum 2. Geburtstag! :)
    Ich lese ja noch nicht so lange mit, finde es aber interessant mir deine ersten Posts anzuschauen. :D Das wird mir sicher in ein paar Jahren auch bei meinem Blog so gehen...solche Entwicklungen sind super spannend.
    Ich bin auf jeden Fall auch gespannt, wie es bei dir weiter geht und finde ein paar Lifestyle-Posts auch nicht schlecht.
    liebe Grüße :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Phine
      Dankeschön=) Der nächste Lifestylepost ist schon in Planung, hihi;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen