Little things I learned… (Oktober 2015)

Hallo Zusammen

Was war das vom Wetter her doch für ein wunderschöner Oktober. Perfekt ausgeglichen. Es gab gemütliche neblige Tage, perfekt zum einkuscheln und Herbststimmung bekommen, aber auch wunderbar warme goldene Herbststage die zum spazieren gehen und sonnen einluden. Der Oktober hat sich von seiner besten Seite gezeigt und mit fällt es etwas schwer ihn zu verabschieden. November klingt schon wieder so grau und kalt, aber zum Glück hängen die meisten Blätter noch und es bleibt noch etwas bunt und fröhlich, bevor die kalte und nackte Jahreszeit beginnt…
Little things I learned…
  1. Der Oktober war für mich der Kürbis Monat. Ich habe so viel mit Kürbis gekocht und gebacken wie selten zu vor. Es gab unter anderem Kürbis – Kokos – Pudding, Kürbiskuchen, süßes Kürbisbrot und gefüllter Patisson Kürbis auf meinen Blog. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen und bin begeistert von den vielen verschiedenen Sorten. Heute Abend gab es zum Abendessen den Kürbis Delicata, er schmeckt süß und ganz anders als die üblichen Sorten. Roh im Salat ein Traum…es gibt also noch viel zu entdecken;)
  2. Ich habe neu die Serie “The Office” für mich entdeckt und kann gar nicht genug davon bekommen. Trifft genau meinen Humor. Kennt ihr sie?
  3. Ein Highlight war sicherlich mein Kurzurlaub in London. Ich habe meine Cousine besucht und wir hatten wunderschöne Tage zusammen, viele lustige Momente und einige tiefe Gespräche.
    Leider habe ich meine Kamera vergessen, was sehr traurig war. Aber so habe ich die Erinnerungen im Kopf und ein paar weniger gute Bilder auf meinen Handy;) London hat mir unheimlich gut gefallen. Ich war das letzte Mal vor 12 Jahren als Jugendliche, und somit habe ich dieses Mal die Stadt nochmals aus ganz anderen Augen gesehen. Ich kann gar nicht sagen was mir besonders gefallen hat, weil es oft nicht bestimmte Dinge waren, sondern viel mehr die Situationen die ich damit verbunden habe. So war für mich z.B. ein Highlight der Borough Market, nicht nur wegen all dem tollen Essen, sondern auch wegen der tollen Stimmung die herrschte. Wir waren in verschiedene Stadteile die alle ihren einzelnen Charme haben und selbst die hektische Oxford Street hat mich in Bann gezogen…
  4. Was meinen Blog betrifft so habe ich mich diesen Monat besonders gefreut das einige neue Leser dazu gestoßen sind, Hallo und Willkommen. Die letzten Monate war irgendwie stillstand, deswegen hat es meiner Blogger-Seele gut getan das diesen Monat wieder etwas passiert ist;) Ich habe mich auch riesig gefreut, dass meine LiebLinks so gut bei euch ankommen, genauso wie meine anderen Lifestyle-Posts, wie z.B. 3 Gründe warum ich mich nicht mehr Low –Carb ernähre oder Still sein. Es werden in Zukunft immer mal wieder solche Posts kommen, denn es macht mir viel Spaß sie zu schreiben.
  5. Letzten Monat habe ich mit Yoga angefangen und diesen Monat habe ich immer mehr Freude daran gefunden. Ich mache es mittlerweile fast täglich und freue mich immer darauf. Nach wie vor gefallen mir die Videos von “Yoga with Adriene” am besten. Ich mag ihre ruhige und doch fröhliche Persönlichkeit und die Art und Weise wie sie redet und einen durch die Yoga – Stunde begleitet. Anderen Einsteigern kann ich übrigens ihre 30 Day of Yoga Challenge sehr empfehlen, perfekt für Neuanfänger!
  6. Etwas deprimiert hat mich im Oktober mein Knie, bzw. alle beide. Ich habe schon seit mehrere Wochen immer mal wieder Schmerzen im Knie gehabt, aber nie so schlimm, dass ich deswegen zum Arzt wollte. Letzte Woche wurde es aber sehr schlimm und diese Woche bin ich zur meiner Ärztin gegangen. Leider reiben meine Knieknorpel am Knochen und nutzen sich ab…Mensch und das erst mit 29 Jahren, wie soll das weiter gehen?! Nun ja, jetzt muss ich zur Physiotherapie und bestimmte Muskelgruppen stärken, die dann das Knie besser tragen. Außerdem habe ich Tabletten bekommen, allerdings zum Glück natürlich und vegan, die den Knorpelaufbau unterstützen. Nun heißt es abwarten, ob es sich bessert...
IMG_20151027_145845
Das Wetter war so herrlich warm und Herbstspaziergänge sind einfach etwas besonderes...

IMG_20151010_134107
Der Borough Market in London, so viel leckeres Essen...
IMG_201510284_0915
Street Art in London...
IMG_2799
Kürbiskuchen
Wie war eurer Oktober? Hattet ihr es auch so warm? Was war eurer schönstes Erlebnis?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Oh liebe Kris

    Dann wünsche ich dir zuerst einmal Gute Besserung!!! Ich habs ja immer im Rücken.... und jetzt in der Schwangerschaft ist das noch schlimmer. Aber du wolltest ja ein Highlight, was ja viel schöner ist: Wir fahren jedes Jahr im Oktober mit Jugendlichen nach Korsika in ein Camp und gehen da als ganze Familie mit. Unser Sohn ging das erste Mal ins Meer, erst am letzten Tag, aber er rannte und wir kamen gerade noch so nach. Das war dann ein schöner Tag am Meer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca
      Dankeschön, heute war die erste Physiotherapie-Siztung, jetzt mal schauen wie sich das alles entwickelt...Oh nein, Schmerzen im Rücken können sehr einschränken, ich hoffe das es nach der Schwangerschaft wieder weg geht!
      Oh wie schön, in Korsika war ich vor Jahren einmal und habe es toll in Erinnerung!Klingt nach einen wirklichen schönen Tag mit vielen tollen Erinnerungen, danke das du dir die Zeit genommen hast ihn mit mir zu teilen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Hallo Krisi,
    ein schöner Post. Ich glaube, dass solche sehr persönlichen Posts immer besser ankommen, weil es sonst - ohne das gemein zu meinen, es ist ja bei mir selbst so - fast allen Content, den wir bringen, schon oft gibt.
    Aber ich finde deinen Blog ganz toll und du hebst dich sehr ab und ich mag es immer wieder, deine Posts zu lesen, weil ich dann immer mal denke: Mensch, dir geht es mit manchen Dingen nicht allein so :)

    Ich wünsche dir einen tollen Abend :)
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Dankeschön=) Ja, das stimmt wohl was du sagst, dennoch hat es mich überrascht weil ich eben dachte es ist genau umgekehrt, dass es eben keinen interessiert weil ich ja ein Foodblog bin und die Leute Essen sehen wollen, hihi;)Ich denke ein guter Mix macht es aus=)
      Vielen Dank für deine liebe Worte!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Oh ja, Kürbis halt so ein leckeres Gemüse. Ich könnte das auch täglich essen ;-) Ich hab jetzt auch letztens nen Küris Brownies Kuchen gemacht. Kürbis kann man halt egal ob deftig oder süß essen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judy
      Deine Kürbis Brownies sehen super lecker aus!=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Ein schöner Post. Ich habe auch so, so viel mit Kürbis gegessen diesen Monat:)) Mit London macht mich das ja fast ein bisschen neidisch, ich mag umbedingt mal wieder nach England, dass ist so ein tolles Land.
    DIe 30 Tage Yoga Challenge habe ich auch mal probiert, aber irgendwie war das leider nichts für mich. Ich wünsche dir gute besserung und folge Dir jetzt!<3

    Fühl dich gedrückt, Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Selina
      Ich habe auch eine Weile gebraucht um in Yoga reinzukommen, am Anfang fand ich es fruchtbar langweilig!Mittlerweile liebe ich es, weil ich merke wie gut es meinen Körper tut;) Aber jeder macht das was ihm gut tut=)
      Ich freu mich das dir mein Blog gefällt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Liebe Krisi,
    Ich finde deinen Blog ganz wunderbar. Ehrlich und offen und humorvoll und voll Lebensfreude geschrieben.
    Es macht viel Spass zu lesen was du schreibst und auch die Rezepte sehen lecker und toll aus.
    Weiter so.
    Deine Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri
      Das freut mich unheimlich, war doch etwas nervös euch von meinen Blog zu erzählen, hihi;)
      Deine Krisi

      Löschen