Lebkuchen Muffins

Hallo Zusammen

Gestern habe ich offiziell die Weihnachtszeit in meinen Haus eingeläutet, zu mindestens in der Küche. Dekoriert ist noch herbstlich, und das wird auch vor dem ersten Advent nicht geändert. Aber mit dem Wetterumschwung am Freitag, kommt nun langsam die Weihnachtsstimmung. War der Freitag bei euch auch so stürmisch? Ich liebe Stürme (natürlich keine die Schäden entstehen lassen), ich reiße dann die Fenster auf und lass es durch winden. Dann ziehe ich mir meine Windjacke an und gehe am liebsten spazieren, herrlich wie es einen dabei durchbläst=) Macht ihr das auch gerne?

IMG_3127
Okay, ich bin abgelenkt worden, zurück zur Weihnachtsstimmung. Worauf ich nämlich hinaus wollte ist, dass mit dem Sturm die Temperaturen abgekühlt sind und die Weihnachtsstimmung deswegen langsam steigt. Zuvor bei permanenten 15 – 20 Grad war davon nicht die Rede…Gestern habe ich einen Weihnachtsstollen gebacken, der jetzt allerdings noch ein paar Tage ruhen muss. Genauso geht es den eher traditionellen Lebkuchen den ich heute noch fertig gestellt habe, dafür kann ich aber heute schon die Lebkuchen-Muffins genießen. Diese sind blitz – schnell gemacht und schmecken dank dem Lebkuchengewürz herrlich weihnachtlich. Ansonsten haben sie von den Inhaltsstoffen nicht allzu viel mit richtigen Lebkuchen zusammen, weswegen bald das Rezept für die richtigen Lebkuchen kommt;)

IMG_3116
Jetzt gibt es aber das Rezept für die Lebkuchen-Muffins. Diese punkten damit das sie kaum Fett sowie Industriezucker enthalten und zusätzlich mit Vollkornmehl gebacken wurden! Wer sagt den, dass die Weihnachtsbäckerei immer ungesund sein muss, überzeugt euch selbst=)


Lebkuchen – Muffins
  • 250 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 2 EL Kakaopulver, ungezuckert
  • 130 g Ahornsirup
  • 1 EL Melasse
  • 2 EL neutrales Öl
  • 4 EL Sojamilch
  • 2 Eiersatz-Eier
  1. Das Vollkornmehl in eine Schüssel sieben und mit den trockenen Zutaten mischen.
  2. Die nassen Zutaten in einen Topf langsam auf niedriger Stufe erhitzen, so dass sie verbinden.
  3. Zu den trockenen Zutaten, gemeinsam mit den 2 Eiersatz-Eiern hinzufügen und verrühren. Nicht zu lange, nur bis gerade alles verbunden ist.
  4. Der Teig ist eher fest und sollte nicht zu flüssig werden.
  5. Den Teig nun in die Muffin - Förmchen geben und jeden Muffin mit ganz wenig Ahornsirup bestreichen. Ich habe jeweils einen Tropen auf meinen Finger geben und bin damit über die Muffins gefahren. Schneller geht es natürlich mit einem Pinsel;) (Dieser Schritt kann natürlich weggelassen werden, sorgt aber für einen schönen Glanz und man kann dabei die Teig in eine schönere Form bringen).
  6. Die Muffins auskühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.
Ihr seht das Rezept ist wirklich einfach. Eigentlich kann nichts schief gehen, den auch wenn der Teig etwas zu feucht wird schadet das nicht. Und wenn er zu trocken ist gebt einfach etwas mehr Milch hinzu. Wer die Muffins kann komplett fettfrei möchte kann probieren, das Öl durch Apfelmus zu ersetzen. Sollte klappen, aber selbst probiert habe ich es noch nicht!

IMG_3103
Und wie geht es euch? Ist die Weihnachtsstimmung schon da? Fangt ihr schon an mit der Weihnachtsbäckerei?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Hallo Krisi,
    ich habe dieses Wochenende auch so richtig mit dem backen losgelegt. Hier ist es die letzten Tage auch schön kalt geworden. Jetzt können Glühwein, Weihnachtsmärkte und Co. kommen.
    Die Muffins sehen super aus. So kommt man wirklich direkt in Weihnachtsstimmung!
    LG
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura
      Oh ja, auf meinen ersten Glühwein freue ich mich auch schon riesig=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Mhhh, die sehen ja ultra-fluffig aus! Zum Anbeißen :)
    Dank des Wetterumschwungs habe ich jetzt auch endlich Lust auf Wintergewürze und habe mir gestern schon mal Spekulatiusgewürz gekauft :D

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      Dankeschön=) Spekulatiusgewürz finde ich leider nirgends, das hätte ich auch so gerne:(
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Oh, das schaut gut aus :)
    Also ich bin in der Deko ja immer flexibel, manchmal habe ich auch gar nicht so richtig Lust auf oppulente Weihnachtsdeko..mal sehen, wie es dieses Jahr so wird.^^
    Ansonsten haben wir hier shcon die Backzeit eingeläutet, die ersten Kekse sind auch schon lange wieder weg ^^

    Ganz liebe Grüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Dankeschön=) Hihi, mein Freund und ich habe heute die ersten Kekse gebacken und gestern habe ich noch Lebkuchen gebacken. Nachdem ich letztes Jahr praktisch nichts gemachtet habe, starte ich dieses Jahr schon viel besser;)
      DIe Weihnachtsdeko ist bei mir auch immer etwas unterschiedlich, wie du schreibst, es muss zur Stimmung passen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Liebe Krisi,

    heute morgen hat es hier in Hamburg herrlich geschneit, also jaaaa, langsam kommt sie auf, die Weihnachtsstimmung!
    Kerzen zünden mein Freund und ich schon seit der Zeitumstellung an - aber heute haben wir das erste Kerzenglas winterlich dekoriert. :)
    Meine Weihnachtsbäckerei beginnt auch langsam, ich habe mir mal ein Rezept für Stollen raufgeguckt, den möchte ich schon seit Jahren mal backen. Deine Muffins sehen hinreißend aus, ein schneller, winterlicher Genuss!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena
      Hach da bin ich aber schon fast ein bisschen neidisch, geschneit hat es hier leider nicht! Ich habe gestern meinen ersten Stollen gebacken, habe ich zuvor auch noch nie gemacht. Leider muss man ja warten bis man ihn essen kann, bin schon sehr gespannt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Antworten
    1. Huhu Liebes
      Melasse ist ein dunkelbrauner Zuckersirup, schmeckt sehr speziel, aber für manche Gerichte oder eben auch Süssspeisen gibt einen letzten Schlif. Wenn du keines Zuhause hast, musst du es aber nicht extra kaufen=)
      Küsschen

      Löschen
  6. Die sehen echt gut aus <3
    LG Farina

    AntwortenLöschen
  7. Ganz langsam aber doch komme ich nun auch in Weihnachtsstimmung - Bilder wie die deiner leckeren Lebkuchen-Muffins helfen da recht gut ;-)

    Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene
      Hihi, das ist schön, die Weihnachtsstimmung ist so was schönes und jetzt ist es nur noch ein Monat!Wahnsinn, jetzt geht es schnell...
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  8. Hallo liebe Krisi,

    ich habe dich für den Liebster-Award nominiert https://vegrichtung.wordpress.com/2015/11/24/liebster-award/ . Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst! Wenn du solche Awards jedoch aus irgendeinem Grund blöd findest, dann ignoriere einfach diesen Kommentar ;) .

    Mit Lebkuchengewürz muss ich auch mal wieder backen... allerdings ist hier bislang noch keine Weihnachtsstimmung eingekehrt und ich warte vielleicht lieber noch bis Dezember mit der weihnachtlichen Bäckerei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Oh Dankeschön, das freut mich aber sehr!!!Mal schauen ob ich mitmache, habe in letzter Zeit schon einige Posts geplant=)-
      Hihi, Dezember ist auch schon bald, ist schon beinahe erschreckend!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  9. Oh ich liebe Lebkuchen :) Knabber die schon seit paar Wochen xD

    Ja, ein Thermomix ist wirklich eine teure Anschaffung, aber es macht einfach so viel Spaß und ich kann mir Kochen/Backen ohne nicht mehr vorstellen :)
    Ist natürlich nicht jedermanns Ding, aber für mich ist es eine rießen Erleichterung :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana
      Das glaub ich, er erleichter ja auch wirklich vieles!!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  10. Stürme mag ich nicht...außer die zum trinken :))) Aber ich mag Lebkuchenmuffins...sie sind wirklich lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana
      Hihi, ich weis nicht genau was du damit meinst, Stürme trinken, vielleicht stehe ich aber gerade auch nur auf den Schlauch, bin schon ziemlich müde;)
      Dankeschön, sie waren auch wirklich lecker!=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  11. Liebe Krisi,
    ich backe mit großer Leidenschaft Cupcakes, aber Lebkuchenmuffins habe ich noch nie gebacken. Das klingt sehr lecker.
    Seit letzten Freitag haben wir Schnee bei uns und nun ist auch die weihnachtliche Stimmung da. Kekse habe ich auch schon gebacken.
    Nun trag ich mich noch schnell als neue Leserin bei dir ein :)!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina
      Dann musst du es unbedingt probieren, sind etwas leichter/fluffiger als richtiger Lebkuchen und sind ratz-fatz zusammen gerührt;)
      Oh wie schön, bei uns gibt es leider keinen Schnee, es hat mal kurz geschneit, aber es nicht liegen geblieben!
      Ich freue mich sehr das dir mein Blog gefreut=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  12. Liebe Krisi!
    Das ist wirklich ein schönes Rezept, das ich mir erstmal an die Seite lege. Ich versuche gerade für ein paar Wochen komplett auf Gluten zu verzichten – doch irgendwann werde ich dein Rezept mal ausprobieren, vielleicht ja auch mit glutenfreiem Mehl. :)
    Danke fürs Teilen!
    Habe einen schönen Tag!
    Annika Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annika Ingrid
      Dankeschön, dass freut mich=) Mhh ich weiss nicht wie es mit Glutenfreien Mehl funktionieren wird, aber ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe es klappt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  13. Soo, jetzt komm ich auch endlich mal zum Kommentieren :) Die Muffins sehen echt verdammt lecker aus. Ich finde das Vollkornmehl darin perfekt. Kann mir das super zum Lebkuchengewürz vorstellen.
    Ich habe auch am Wochenende angefangen zu backen :) Das passende Wetter muss da irgendwie immer da sein, sonst machst das Plätzchenbacken nur halb so viel Spaß :)
    Hab noch eine schöne Woche, liebe Krisi ♥
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny
      Dankeschön=) Absolut, bei Frühlingstemperaturen kommt das einen irgendwie falsch vor, aber jetzt passts ja;)
      Hab noch einen schönen Abend°!
      Herzliche Grüsse,
      Krisi

      Löschen