Little things I learned…(November 2015)

Hallo Zusammen

Wow war das ein untypischer November, erst die letzte Woche brachte ein bisschen November-Gefühl. Davor herrschte Frühling, sogar die Bäume habe wieder angefangen zu sprießen, ich habe sogar zwei Bäume mit Blüten entdeckt und in manchen Gärten Krokusse, verrückt! Jetzt ist aber der Winter da und ich fühle mich auch bereit dafür, denn je näher Weihnachten kommt, umso mehr sehne ich mich doch danach. Was war los im November?
Little things I  learned…
  1. Yoga fasziniert mich nach wie vor. Immer wieder wenn ich keine Lust habe, denke ich es macht ja eh keinen Unterschied, aber danach bin ich so tiefen Entspannt – einfach herrlich. Des weiteren habe ich mir diesen Monat eine Blackroll gekauft, nachdem es mir eine Arbeitskollegin empfohlen hat. Kennt ihr diese Rolle? Sie ist etwas härter und eignet sich um Verspannungen, Muskelkater etc. aus dem Körper zu rollen. Bisher bin ich ganz angetan, ich nutze die Rolle besonders für meine Beine, die seid dem ich Probleme mit den Knien habe besonders viel Liebe brauchen;)
  2. Ende November habe ich mit dem Weihnachtsbacken und -kochen begonnen. Ich habe Weihnachtsstollen und Lebkuchen gebacken. Mit beidem habe ich schon im November angefangen, damit sie dann bis zum ersten Advent gut durchgezogen sind und der Plan ging wunderbar auf. Beide schmecken wirklich mit jeden Tag besser, besonders intensiv ist diese Entwicklung bei den Lebkuchen. Am ersten Tag waren sie doch noch recht trocken und schmeckten irgendwie nur nach Nüssen. Mittlerweile sind sie schön saftig und das Lebkuchengewürz kommt richtig durch. Ich habe mich aber auch ans Weihnachtskochen getraut und dabei meinen Freund, gut auch mich selbst, überrascht. Denn ob ihr es glaubt oder nicht, seit nun 4 Jahren habe ich keine Bratensauce mehr gekocht oder gegessen. Was zu einem offensichtlich daran liegt, dass diese Sauce immer mit Fleisch daher kommen, zum Anderen aber auch weil ich sie einfach überhaupt nicht vermisse. Jetzt war es aber soweit, da ich mich mal an ein eher klassisches Gericht herantrauen wollte, und so gab es Kichererbsen”braten” mit Bratensauce. Und es ist wirklich toll geworden, das Rezept wird folgen.
  3. Im November haben mein Freund und ich angefangen die Serie “Fargo” zu schauen. Mittlerweile sind wir bei der zweiten Staffel. Fargo gehört in die Kategorie Krimi und jede Folge ist zusammen hängend und baut aufeinander auf. Ich kann sie sehr empfehlen. Wenn es lustiger sein soll, schaue ich (allerdings für mich alleine) immer noch “The Office”, herrlich amüsant.
  4. Habt ihr schon von Dry Brushing bzw., Trockenbürsten gehört? Es geht dabei nicht darum die Haare zu bürsten, sondern den Körper. Da ich im November mit trockener Haut zu kämpfen hatte, und mich etwas antrieblos gefühlt habe, habe ich damit angefangen. Beim Dry Brushing bürstet man mit einer Naturbürste in langen Bewegungen von den Füssen nach oben zum Herz. Natürlich Schritt für Schritt, erst die Beine, der Bauch, Arme, Rücken und vorsichtig die Brust. Es bewirkt das die toten Hautschüppchen abgetragen, die Poren der Haut geöffnet und das Lyphmsysten wird durch das Bürsten stimuliert werden (Tschüss Säuren). Manche sagen es hilft bei Celluite, dazu kann ich nichts berichten, denn dazu bin ich leider nicht konstant genug - zweimal am Tag meinen ganzen Körper zu bürsten ist nicht so meins (Aber da es den Körper durchblutet und eben hilft Säuren auszuscheiden, kann ich mir schon vorstellen das es auf Dauer helfen kann). Aber einmal am Tag vor dem Duschen ist das kein Problem und kostet auch nicht viel Zeit.
  5. Diesen Monat habe ich fleißig mit Grünkohl experimentiert. Besonders lecker fand ich dabei das Grünkohl – Curry und den Grünkohl – Salat, beide Rezepte haben es auch auf meinen Blog geschafft.
  6. Neben dem ganz normalen Wahnsinn und den kommenden Weihnachtskuschelstunden, macht es mich immer noch fassungslos wie viel wirklicher Wahnsinn um mich herum passiert. Die furchtbaren Anschläge in Paris, die hunderte Toten in unseren Meeren, Tausenden Menschen an den Grenzen wartend und wir die uns über das Wetter oder über den Weihnachtsstress beschweren.  Ich versuche meine falsche Stimme im Kopf die meint mir sagen zu können “Ich kann ja sowieso nichts ändern” immer wieder zum Schweigen zu bringen und bin dankbar das es eben genauso nicht ist. Jeder Einzelne kann etwas ändern! Aufklärende Gespräche, sich für Werte einsetzen, Geld spenden, Güter spenden, Zeit spenden und nicht verdrängen…Es geht vielleicht nicht täglich, aber öfters als man denkt!
Unbenannt3 (2)
Veganer Kichererbsen Braten mit Bratensosse
IMG_3223
Veganer Weihnachtsstollen
IMG_2865_thumb[2]
Grünkohl - Linsen - Curry
brush-96238_960_720
Eine Bürste zum Trockenbürsten
barbed-wire-946525_960_720
Ohne Worte....
Wie war eurer November? Was war besonders schön, oder auch nicht? 
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Ich hab auch im November mit dem backen von Weihnachtsgebäck begonnen! Deins sieht auch wirklich sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura
      Dankeschön!Weihnachtsbacken ist einfach etwas besonders=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Wow, dein Stollen und dein Kichererbsenbraten sehen ja fantastisch aus...finde ich den Braten auf deinem Blog? Ich muss gleich mal suchen...falls nicht: bitte unbedingt teilen!!!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny
      Oh das freut mich aber sehr. Nein, aber das Rezept wird bald folgen, spätestens nächsten Woche=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Vielleicht wird dein Dezember noch schöner, wenn du mal in deinem SPAM-Ordner nachschaust - man munkelt, der Mohrblog hat dir einen Adventskalender geschenkt und so wie es aussieht, wurde der bisher noch nicht abgeholt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? neeeein, ich hab nichts, auch nicht im Spam-Ordner...Oh nein wie traurig!:(
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Antworten
    1. Hallo Vanessa
      Nein leider nicht. Ich weis das auf diesen Film die Serie passiert, oder inspiriert ist!Ist er gut? Ich glaube er ist auch auf Netflix...
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Hi Krisi

    Dry Brushing kenne ich nicht, werde meiner Freundin davon berichten =) Klingt interessant! Eine Energiebürste haben wir schon und finden sie toll =)

    Liebe Grüße
    Marcel

    PS: The Office ist einfach top - aber auf Englisch, die DE Fassung ist eine Katastrophe wenn man die Englische zuvor gesehen hat. Schauen wir abends öfters gar im Bett mit dem Laptop an =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marcel
      Ja klaaar, nur auf Englisch, wusste nicht mal das es die Folgen auch auf deutsch gibt;) Ich finde das übrigens bei allen amerikanischen Folgen, oder auch Filmen, sie sind viel besser in der eigenen Sprache. Manche Witze werden einfach schlecht ins deutsche übersetzt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Huhu Krisi,
    November war ein schöner Monat und er tut mir immer ein bisschen leid, dieser düstere Kerl, weil niemand ihn so richtig zu mögen scheint. Die Sonnentage habe ich genutzt, um Frühlingszwiebeln zu setzen und lange Spaziergänge mit unserem Hund zu machen. Die grauen Novembertage haben zum Zurückziehen, zum Lesen, Kochen & Backen eingeladen. Oh, und zum "Hobbit" anschauen. Der "Hobbit" passt für mich nicht zu warmen Sommertagen, erst bei grau-dunklem Wetter kommt da für mich die richtige Stimmung auf ;-). "Fargo" kenne ich nicht, freue mich aber immer über Serientipps. Ich liebe (Krimi)Serien :-)!
    Liebe Grüße
    Kirschbiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kirschbiene
      Ja das stimmt, ich glaube November und Februar sind die unbeliebtesten Monate;) Meinst du den neuesten Hobbit? Den habe ich noch nicht gesehen. Den ersten fand ich super, den zweiten eher mittelmässig, jetzt bin ich auch den letzten gespannt=)
      Oh ja Fargo ist toll, wenn du Krimiserien magst wird es dir sicher gefallen. Und der Hobbit Darsteller spielt eine Hauptrolle;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
    2. Huhu Krisi,
      jetzt muss ich lachen, denn den Februar kann ich tatsächlich nicht besonders leiden ;-). Während vielerorts die ersten Frühblüher durch die Erde spitzen, ist es bei uns der schneereichste Monat *nochnichtdrandenkenwill*.
      Wir haben im November einen Hobbit-Marathon gemacht und alle drei Teile angesehen. Den dritten Teil kannte ich auch noch nicht und wenn er für dich ebenfalls neu ist, will ich gar nicht viel verraten ;-). Mein liebster Teil ist jedenfalls auch der erste :-).
      Oh, Martin Freeman spielt in "Fargo" eine Hauptrolle? Genial!
      Liebe Grüße
      Kirschbiene

      Löschen
  7. Liebe Krisi,
    dein November klingt doch alles in allem ganz gut. Über die derzeitige Lage auf der Welt kann ich auch leider nur meinen Kopf schütteln, man ist einfach unglaublich fassungslos!
    Dein Braten sieht seeehr interessant aus, werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. ;) Deinen Stollen mag ich ja sowieso total gerne.

    Liebste Grüße und eine schöne Adventszeit
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine
      Dein Kommentar ist im Spam gelandet, deswegen sehe ich ihn erst jetzt!;)
      Dankeschön!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  8. Hallo Krisi,
    ach endlich noch ein "The Office" Fan! Ich liebe die Serie einfach und kann sie immer wieder sehen! Möglicherweise sogar meine Lieblingsserie <3
    Dein Kichererbsenbraten mit Bratensauce sieht seeeehr gut aus! Ich schleiche schon seit Oktober um alle möglichen Nuss- und Linsenbratenrezepte weil ich endlich auch mal so einen Braten auf den Tisch bringen will! Bin schon gespannt auf dein Rezept :-)
    Liebe Grüße,
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth
      Du auch ein The Office Fan, super=) Ja es gibt wirklich wenige die die Serie kennen, dabei ist sie soo lustig!Bei mir ist sie auch ganz oben dabei, sicher in meiner Top 3=)
      Dankeschön, das Rezept kommt spätestens nächste Woche, so dass es noch in die festliche Zeit passt!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  9. Ein schöner Artikel...ein Bekannter hat auch so eine Blackroll...sieht witzig aus, so ein Teil. Habe mir auch überlegt, eine zu holen, vielleicht tue ich meinem Freund ja mal etwas gutes damit :)
    Ansonsten war unser Nove,ber irgendwie ganz bunt gemischt - aauf der einen Seite so weihnachtsvorbereitungsmäßig und auf der anderen Seite hat man das Gefühl, das der Frühling einfach den Winter übersprungen hat :)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Dezember dir!
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Ja so ne Blackroll ist wirklich toll, so wenig Einsatz und man spürt wirklich einen Unterschied!
      Hihi, dann war dein November wohl ganz ähnlich wie meiner!
      Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  10. Auf den Kichererbsenbraten bin ich wirklich gespannt! Ich habe auch schon seit Jahren keinen Braten mehr gegessen (Saucen-Fan war ich noch nie), aber ich vermisse sowas auch gar nicht. Ich war auch nie ein Freund von Braten oder generell so "mächtigen" Fleischgerichten :o

    Dein Stollen sieht wie bereits erwähnt, sehr lecker aus! :))

    Liebe Grüße
    Patricia

    P.S. Die Serie sagt mir leider gar nichts, ich glaube, ich sollte mal mehr Fernsehen schauen (ich komme da irgendwie nicht zu, außer mal Tatort oder Sendungen über Ernährung :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      Hihi, eben mir ging es auch so, ich habe es auch nicht vermisst, mein Freund schon eher...
      Fargo läuft leider nicht im Fernsehen (zumindest so viel ich weis), ich schaue es auf Netflix.
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen