Zucchini Lasagne - Glutenfrei und Vegan

Hallo Zusammen

Ich liieeebe diese Lasagne. Gut, seien wie ehrlich. Es ist keine richtige Lasagne im ursprünglichen Sinn. Es ist Nudelfrei und ohne Bechamel-Sauce. Was ist jetzt daran noch Lasagne? Wir schichten, und zwar Zucchini anstelle der Nudeln. Das macht das ganze nicht nur unglaublich lecker, sondern auch noch sehr gesund danke der Extraportion Gemüse. Damit es nicht so langweilig ist, kommen in die Tomatensoße reichlich Kidneybohnen und Gewürzen und das ganze wird mit einer leckeren Mandelsoße bedeckt.

Zucchini Lasagne

 Zucchini Lasagne

  • 2 – 4 Zucchini (je nach Größe)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 – 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 Tasse Wasser oder Rotwein
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • Pfeffer, Salz
  • 1 EL Mandelmuss
  • 1/2 Tasse Mandelmus
  • 1/2 TL Rosmarin

  1. Die Zucchini waschen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Kidneybohnen waschen und zur Seite stellen.
  4. Die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne anbraten bis sie glasig werden. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten.
  5. Mit den gehackten Tomaten und Wasser/Wein ablöschen. Die Kidney Bohnen und Gewürze hinzufügen und ca. 5 Minuten einkochen.
  6. Nun die Auflaufform mit einen Teil der Tomatensoße bedecken und darauf die erste Schicht Zucchini legen.
  7. Darauf die Tomatensoße geben, wieder eine Schicht Zucchini und solange vorfahren bis ihr keine Zucchini mehr habt oder die Form voll ist.
  8. Zum Abschluss das Mandelmus mit Wasser und Rosmarin vermischen und als letzte Schichte über die Zucchini geben.
  9. Für ca. 30 – 40 Minuten backen, kurz abkühlen lassen und servieren.
Ihr könnt an dieser Lasagne mit wenig Zutaten ganz einfach ändern, und jedes Mal neu gestalten. Wie wäre es mit einer Schicht Auberginen- oder Kürbisplatten? Anstelle der Kidneybohnen schmecken auch Kichererbsen, normale grüne Erbsen, weiße oder schwatze Bohnen. An Gewürzen passt Chili, Basilikum, Oregano oder Koriander. Ihr könnte die Mandelsoße auch in doppelter Menge machen und in jede zweite Schichte anstelle der Tomatensoße geben. Viel ist möglich, schaut einfach worauf ihr Lust habt und was euer Kühlschrank so bietet.

Zucchini Lasagne

Dazu könnt ihr Reis, Kartoffel oder Nudeln anbieten oder die Lasagne auch nur so essen. Ich brauche aber immer noch etwas dazu, sonst bin ich nach einer Stunde schon wieder hungrig;)

Zucchini Lasagne

Ich bin jetzt übrigens auch neu bei Google+, wenn ihr wollt könnt ihr mir nun auch da folgen. Für mich ist es wie gesagt noch ganz neu, mal schauen wie ich damit klar kommen werde;)

Love, Krisi

Kommentare:

  1. Hallo :)
    das mit den Kidney-Bohnen in der Soße finde ich eine sehr gute Idee!
    Sieht lekcer aus!

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi
      Dankeschön=) Ja, das macht die Sosse nochmals interessanter;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Oh..ein sehr schönes Rezept. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Das kann ich meinem Männel auch noch gut einen Tag später mit einpacken, wenn er auf Arbeit muss - ein Hoch auf die Mirkowelle ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Dankeschön=) Ja das geht wunderbar, nur nicht zu lange, sonst werden die Zucchini zu weich;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Mhh lecker, Zucchini Lasagne will ich auch schon ewig mal ausprobieren!
    LG Farina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Farina
      Dankeschön=) Ich hoffe du kammst bald dazu, es lohnt sich;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Mh das sieht super lecker aus, ich liebe Gemüselasagne! Mit Mandelmus ist es eine sehr gute Idee, das sollte ich auch mal versuchen! Ich habe oft Frischkäse Balance genommen o.ä.

    Liebe grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus :) Ich bin auch ein totaler Lasagne-Fan, bzw. liebe ich Nudeln & Co. im Allgemeinen :) Da der Herzmann gerade eine Ernährungsumstellung macht, kommt so ein nudelfreies Rezept aber gerade recht. Danke! LG, Nicole

    AntwortenLöschen