Hallo Frühling - Goodbye Winter Grünkohl Pizza

Hallo Zusammen
 
Ich wünsche euch alle wunderschöne Osterfeiertage, wo und wie auch immer sie verbringen werdet. Ich feiere mit meiner Familie bei einem gemütlichen Kaffeetrinken. Gerade geht der Teig für die Hefeblume die ich mitbringen werde und ich freue mich schon.

Mit Ostern wird für mich nun endgültig der Frühling eingeläutet. Offiziell ist es zwar schon seit ein paar Tagen da, aber vom Gefühl her ist er das erst seit gestern. Da war es nämlich sonnige 17 Grad warm. Heute regnet es leider, aber egal.

Grünkohl Pizza

Damit der Winter zum Abschied gebührend entlassen wird, gibt es deswegen bei mir heute eine Grünkohl-Pizza. Also zu mindestens das Rezept, die Pizza gab es schon vor ein paar Tagen;) 
Das Rezept ist natürlich weit von einer klassischen Pizza entfernt, aber genau das macht den Reiz aus. Der Grünkohl wird mit Linsen und Tomaten verfeinert, eine wirklich köstlich Kombination. Die Inspiration habe ich dieses Mal von dem Buch “Einfach vegan backen”, da wird ein Wirsingkuchen gebacken und ich habe einfach ein paar Zutaten umgeändert!

Ich weis das nicht jeder Grünkohl mag, ihr könnt aber den Kohl auch einfach durch Spinat ersetzen, schmeckt auch toll! Und auch wenn das Rezept für manche vielleicht etwas verrückt klingen mag, lasst euch davon nicht abschrecken!

Grünkohl Pizza

Grünkohl – Pizza

Teig:
  • 350 g Vollkorndinkelmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Öl
Belag:
  • 80 g grüne Linsen
  • 400 g Grünkohl
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Tomatenmark
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1/2 TL Paprika
  • 1/2 TL Chili
  • Pfeffer, Salz
  • Etwas Muskatnuss
  • Saft einer halben Zitrone
  1. Für den Teig die Hefe in eine Schüssel mit 200 ml lauwarmen Wasser hineinbröseln und zugedeckt 10 min gehen lassen. Dann mit einem Schneebesen glatt rühren.
  2. In einer großen Schüssel die restlichen Zutaten für den Teig geben, die Hefemischung dazugießen und zu einem glatten Teig kneten. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat.
  3. Für den Belag die Linsen waschen und nach Backungsanleitung garen und abgießen.
  4. Den Grünkohl vom Strunk entfernen und klein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  5. In einem Topf oder einer großen Pfanne den Knoblauch und die Zwiebel glasig braten, den Grünkohl und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.
  6. Mit der Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten ablöschen und die Gewürze hinzufügen. Mit Zitronensaft abschmecken und kurz aufkochen lassen. Zum Schluss die Linsen unterheben und den Herd ausstellen.
  7. Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  8. Den Teig nochmals durchkneten und dann auf dem Backblech ausrollen. Die Grünkohl-Linsen-Mischung darauf verteilen und die Pizza für 30 – 35 Minuten backen.
  9. Warm servieren.
Mit den Gewürzen könnt ihr spielen, aber ich mag das die Pizza relativ mild gewürzt ist. So bleibt der Eigengeschmack der einzelnen Komponenten gut erhalten. 

Grünkohl Pizza

Habt ihr den Winter auch schon verabschiedetet und seit in Frühlingslaune?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Ui, tolle Idee mit dem Grünkohl. Stelle ich mir sehr lecker vor :-)

    Frohe Ostern für Dich =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ginni
      Dankeschön=) Schmeckt auch super, mal was anderes;)
      Liebe Grüsse und auch die schöne Ostern!
      Krisi

      Löschen
  2. Das klingt echt nach eine ungewöhnlichen Pizza - aber durchaus interessant.
    Das Rezept werde ich also mal aufheben, für den Zeitpunkt, an dem ich mal auf einen Grünkohl stoße ;) Denn Pizza mag ich sehr gerne, Linsen und Tomaten auch. Und wenn ich ehrlich bin: meine Standardpizza mit Käse, Tomate und Paprika langweilt mich, sodass Abwechslung herbei muss!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Täbby
      Ja das ist sie auch, bringt mal ein bisschen Abwechslung rein;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Hallo und Frohe Ostern!

    Grünkohlpizza - wie cool! Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen! Aber wird sicherlich
    ausprobiert! Deine Pizza sieht auch super appetitlich aus! Danke für's Teilen!

    Liebe Grüße
    sendet Dir
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne
      Dankeschön, freut mich sehr!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Ui, klingt toll.
    Auf alle Fälle sind wir jetzt wenigstens mehr in Frühlings- als in Winterlaune :)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Dankeschön=) Ja langsam aber sicher kommt der Frühling, juhu=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Hallo.
    Wow was für eine tolle Idee, muss ich mal mit Schwarzkohl, den bekomme ich super im Bioladen, für Gäste versuchen!
    Danke fürs folgen auf Pinterest.
    Viele Grüße, Jesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jesse
      Ja das kannst du ganz nach Belieben umändern, Schwarzkohl, Wirsing oder Spinat=) Schwarzkohl ist bei uns leider nicht zu bekommen, würde den Kohl sehr gerne mal probieren=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen