Little things I learned...(März 2016)

Hallo Zusammen
 
Hach heute ist der erste April. früher habe ich ich mir da immer Streiche überlegt, heute überlasse ich das den anderen;) Zumal ich sowieso nicht sehr einfallsreich bin und war, und es bei mir meistens bei “Deine Schnursenkel sind offen” oder ähnliches bleibt. Nicht besonders originell;) Mein Vater war da schon besser und hat z.B. über Nacht die Zimmertür von außen mit Zeitung komplett zugeklebt, so dass man nach dem aufstehen am nächsten Morgen erst mal eine Zeitungswand vor sich hatte. Und das war nur eine seiner Ideen, aber ich fand sie immer witzig und habe sie mir bis heute gemerkt, wer weiß, vielleicht kommen sie ja doch noch mal zum Einsatz.
So, aber heute sollte es gar nicht um Aprilscherze gehen, sondern um den Rückblick auf den nächsten Monat, ganz ohne Scherz;)
Little things I learned…
  1. Da meine Knie immer noch Schmerzen, musste ich dieses Monat nochmals zum Arzt und weitere Abklärungen stehen an. Im schlimmsten Fall wird es auf eine OP hinauslaufen und das ist alles nicht so erfreulich und bedrückt mich die letzten Tage doch etwas.
  2. Auf der schöneren Seite bin ich so glücklich, dass all die Blumen spriesen und blühen. Unser Garten wird immer bunter und auch die ersten Bäume bekommen ganz langsam ihre Blätter. Das macht unmittelbar gute Laune. Nun war es die letzten Tage auch wärmer und wir konnten im Garten sitzen, lesen, Abend-/Mittagessen und das war einfach herrlich und tut der Seele gut.
  3. Mein Freund war Mitte Monat Bärlauch sammeln und deswegen habe wir jetzt einen großen Vorrat an Pesto und eingefrorenen Bärlauch. Ich habe daraus diese köstliche Bärlauchcreme gemacht und Bärlauchbrötchen gebacken. Das Rezept für letzteres folgt sehr bald.
  4. Ostern ist nun schon wieder vorbei, wie schnell das doch immer geht. Bei mir waren die Feiertage entspannt und das habe ich sehr genossen. Auch mein Blog hat etwas Osterstimmung abbekommen und besonders beliebt waren der Karottenkuchen und das Karotten – Walnuss – Brot. Beides passt natürlich zu jeder Jahreszeit, und wie ich auch schon in beiden Posts gesagt habe, gibt es beides bei mir auch rund ums Jahr und lustigerweise sogar nie an Ostern;)
  5. Mein Freund und ich haben angefangen die Serie "Stromberg" zuschauen. Tatsächlich habe ich diese Serie damals nie im Fernsehen gesehen, weil mich damals der Stromberg nur schon vom Aussehen so genervt hat;) Nachdem ich aber “the Office”, also die englischsprachige Originalversion von "Stromberg", so toll fand, hat es mich doch interessiert wie "Stromberg" so ist. Und tatsächlich gefällt mit die Serie sehr gut, wenn auch nicht ganz so gut wie “The Office”. Mittlerweile sind wir mit der Staffel vier fertig und jetzt kommt die letzte Staffel.
  6. Genau wie viele anderen hat mich der Anschlag in Brüssel sehr schockiert. Besonders da mein Freund und ich einen Monat zuvor selbst in Brüssel waren und uns alles noch so nah vorkam. Ich kann auch gar nicht viel dazu schreiben, weil es mich ohne Worte hinterlässt, sprachlos für als dieses Leid und all diese Gewalt.
Die ersten Krokusse die sich hervor gewagt haben...
Bärlauchbrötchen, das Rezept folgt...
Bärlauchcreme
Karottenkuchen
Karotten - Walnuss -Brot
 Wie war eurer März? Und was mich auch sehr interessiert, macht ihr Aprilstreiche?=)
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Ich hab meinen Mann reingelegt und es hat sogar geklappt :-) Bärlauch habe ich gerade im Garten gepflanzt, da kommen Rezepte gerade richtig! Stromberg, mein Mann liebt die Serie, mich macht der Stromberg aggressiv :-) Und alles Gute Deinem Knie, hoffentlich keine OP!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinka
      Haha, super, gerade so Nahstehende Personen ist ja besonders schwer reinzulegen=)
      Oh du hast Bärlauch selber gepflanzt, dass ist auch eine tolle Idee. Besonders weil man dann keine Angst haben muss, ausversehen eine der giftigen Pflanzen zu ernten!
      Haha, mir ging es mit Stromberg genauso, aber jetzt wo ich mal drin bin finde ich es lustig.
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Ja, der Frühling ist da! :) Ich freu mich auch schon auf bunte Wiesen, Sonne satt und Outdoor-Aktivitäten :)
    Bärlauch habe ich neulich auch schon den ersten erstanden und ein Pesto gemacht (aber ohne Käse, mit Kürbiskernen und mit wenig Öl).

    Ich drück' dir die Daumen, dass keine OP nötig ist!

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      Juhu Bärlauchpesto ist so lecker, auch wenn danach die ganze Wohnung nach Bärlauch riecht;) Danke, ich hoffe wirklich das kommt gut mit meinem Knie!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Aprilscherze mache ich schon seit Jahren nicht mehr... ich habe April auch gar nicht mit Scherzen verknüpft und musste erst durch einen genervten Tweet daran erinnert werden, dass manche Menschen Scherze machen.
    Auch meine Familie hat mich mit Scherzen verschont, der Tag war also einer, wie jeder andere.

    Mein März war geprägt vom Abitur, das aber doch ganz gut lief :) Ansonsten hatte ich tolle Momente mir meiner Mutter und gestern noch ein wunderbares Treffen mit zwei Freundinnen. Abgesehen von meiner zunehmenden Skepsis gegenüber der aktuellen politischen Vorgänge war der März also klasse!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Täbby
      Hihi, ja das mit den Scherzen ist wohl doch mehr für die Kinder;) Oh du hast Abitur geschrieben, Gratualation!!Jetzt geht es sicher spannend weiter=)
      Liebe GRüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Bloß keine Aprilstreiche bitte ^^...einfach nur das schöne Wetter genießen, solange es da ist! Ich wünsche dir auf alle Fälle gute Besserung mit deinem Knie!
    Und ein großes Lob für die Fotos - das sieht alles echt richtig lecker aus :)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Dankeschön!=) Hihi, ich stimme dir zu;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Huhu Krisi,
    Aprilscherze gibt es bei mir nicht - ich glaube, mir würde da nix Kreatives einfallen ;-). Als Kind war ich da eindeutig einfallsreicher. Wie du habe ich mich im März vor allem über das Frühlingserwachen gefreut - wir haben immer lange und intensive Winter. Da sind die ersten Frühblüher immer etwas ganz Besonderes.
    Liebe Grüße
    Kirschbiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca
      Hihi, dann geht es dir also auch so wie mir;) Bei uns war dieses Jahr der Winter eigentlich nicht mal wirklich da, dennoch kann es ich es kaum erwarten wenn alles grün wird! Aber wenn bei euch richtig Winter war, dann ist es jetzt sicher noch viel schöner=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen