Golden Milk Iced Tea

Hallo Zusammen
Da bin ich wieder von meinen Urlaub am Gardasee. Schön war's, auch wenn dir Ruckreise leider mit einem Autounfall überschadet wurde. Zum Glück ist aber nur ein Autoschaden entstanden, und keinem etwas passiert. Ansonsten war der Urlaub wirklich wunderschön und hätte gerne ein paar Tage länger gehen dürfen. Nur das Essen wurde mir auf Dauer doch etwas langweilig, auch wenn ich überrascht war, das ein paar Restaurants auch vegane Optionen angeboten haben. Und es gab überraschend viele Eisdielen mit veganer Eiscreme, und das mit mehreren Sorten. Eigentlich würde es jetzt passen, dass ich euch heute ein veganes Eisrezept oder Pasta oder irgend etwas in dieser Richtung zeige! Aber so gut organisiert bin ich nicht, deswegen gibt es heute nichts italienisches, sondern eher indisch. Zu mindestens leicht. 
Zwar ist es heute nicht mehr heiß, aber das wird es ja wieder. Und ich hatte dennoch unglaublich Lust auf einen Eistee. Und zwar nicht diese Zuckerbrühe, sondern einen richtigen Tee mit Eiswürfeln. Da dies nur so etwas langweilig ist, musste dieser natürlich aufgepeppt werden! Und das tat ich dann auch. So wurde aus einem schlichten Eistee, ein Golden Milk Iced Tea (Seht ihr wie toll ich nicht nur das Getränk, sondern auch den Namen aufgepeppt habe;)). 

Golden Milk Iced Tea

Golden Milk ist ein Trend der schon seit längeren durch die Bloggersphäre schleicht. Es ist im Grunde einfach nur Milch mit Kurkuma und meistens ein paar anderen Gewürzen sowie ein Süßungsmittel. Normalerweise wird es als wärmendes Wintergetränk gereicht, also schön heiß. Aber das will natürlich keiner im Sommer, also kommen Eiswürfel dazu. Und ich wollte nicht nur die Milch, sondern habe zuerst als Basis einen Chai Tee aufgebrüht und abkühlen lassen und dann einen großzügigen Schuss der Kurkuma Milch dazuzugeben. Dadurch schmeckt der Tee richtig schön würzig, vielleicht erinnert es deinen einen oder anderen an Weihnachten, aber ich trinke kalte Chai eben auch gerne im Sommer und verbinde es dann auch nicht mit Weihachten;)

Golden Milk Iced Tea
 
Golden Milk Iced  Chai Tea
  • 500 ml Wasser
  • 3 EL losen Chai Tee- Mischung oder 2 – 3 Beutel Chai Tee
  • 1/2 Tasse Pflanzenmilch
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Reis- oder Ahornsirup
  1. Brüht zuerst den Chai Tee wie gewohnt auf, lasst dabei die Chaimischung länger im Wasser ziehen als normal, ca. 15 Minuten. Anschließend abkühlen lassen.
  2. Währenddessen alle Zutaten für die Golden Milk in einem Top erhitzen und gut verrühren. Einmal aufkochen und dann ebenfalls abkühlen lassen.
  3. Zum Servieren ein Glas halb mit dem Chai Tee füllen und reichlich Eiswürfel dazugeben. Mit einem guten Schuss Golden Milk abschließend und alles verrühren. Sofort servieren.
Die Kokosmilch ist übrigens kein Muss, aber es hilft das unser Körper die gesundheitlichen Vorteile der Kurkumawurzel aufnehmen kann. Dazu braucht es nämlich etwas Fett, weswegen manche sogar einfach Kokosöl in ihre Milch geben, aber dass finde ich nicht so schmackhaft und deswegen greife ich lieber zur Kokosmilch, die ja einiges fettiger ist als normale Pflanzenmilch! Kurkuma wird vieles zugeschrieben, dass meiste ist aber noch nicht ausreichend erforscht. So heißt es das die Wurzel bzw. das Gewürz vor Alzheimer und Krebs schützt. Sicher ist, dass es antientzündlich und verdauungsfördernd wirkt. Es lohnt sich also das Gewürz immer wieder einzubauen!

Golden Milk Iced Tea
Habt ihr schon Golden Milk probiert?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Ohh, zum Glück habt ihr den Unfall gut überstanden!
    Veganes Eis dürfte hier auch gerne etwas weiter verbreitet sein :D
    Und die Golden Milk muss ich jetzt echt auch bald mal ausprobieren, sieht einfach immer so so klasse und hübsch aus!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara
      Dankeschön=) Ja die Farbe ist wirklich ganz besonders, und zusammen mit dem Chai Tee schmeckt es herrlich, richtig schön erfrischend!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Wow, der Name klingt schon toll aber die Bilder unterstützen das noch um einges!
    Da ich - auch im Sommer- gerne Chai Tee trinke, werde ich ihn sicherlich nachmachen! :D

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      Dankeschön, dass freut mich! Yeah, dann bin ich nicht alleine mit meiner Chailiebe im Sommer, hihi;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Ui, puh, na zum Glück ist euch nichts passiert!
    Der Eistee schaut echt superlecker aus (und der Name hört sich auch genial an^^) In kalt find ich das viel interessanter, warme Milch mochte ich noch nie ;)
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine
      Dankeschön, und dann passt ja das REzept perfekt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Huhu Krisi,
    schön, dass euer Urlaub so toll war und du wieder (heil & munter) zurück bist.
    Wie schon auf Instagram geschrieben - bisher bin ich kein Fan von Golden Milk. Dein Rezept für die gekühlte Variante werde ich aber gern ausprobieren. Deine Zutatenliste liest sich nämlich gut, da steht zum Glück nix von Ingwer und Pfeffer, hihi. Beides mag ich total gern, aber in der Golden Milk war mir das damals dann doch too much. Sobald es wieder sommerlicher wird, probiere ich dein Rezept mal aus.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Hi Krisi,

    das klingt ganz großartig! Vorallem sieht es super lecker aus. So einen hätte ich jetzt gerne. :)

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine
      Dankeschön, dass freut mich=) Ich würde dir ja gerne einen vorbei bringen;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen