Chana Masala | Einfaches Kichererbsen - Curry

Hallo Zusammen

Im Winter esse ich am liebsten Eintöpfe in jeglicher Art, besonders mit Linsen und Kichererbsen. Und sehr gerne indisch inspiriert. Vor ein paar Wochen habe ich mir das Buch “Vegan aus aller Welt” gekauft, und darin habe ich dieses Rezept für Chana Masala gefunden. Das Rezept ist wunderbar einfach und schnell zu bereitet. Es schmeckt herrlich mit Kartoffeln oder Reis, oder auch Naan. Die Kokosmilch macht das Chana Masala richtig schön cremig und das Curry wärmt schön. Passt also wirklich zu den momentan eisigen 
Temperaturen.

Chana Masala

Das Rezept reicht für 2 Personen, wenn ihr also mehr seid, müsst ihr das Rezept entsprechend anpassen=)

Chana Masala

Chana Masala
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 Zwiebel, klein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, klein geschnitten
  • 1 Tomate oder 1/3 Dose gehackte Tomaten
  • 2 TL Currypulver oder Paste
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala
  • 3 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 400 ml Kokosmilch
  1. Die Senf-, Koriander-, und Kreuzkümmelsamen in einem Topf ca. 1 Minute anschwitzen. Zwiebel, Knoblauch und Karottenscheiben dazugeben und 3 – 4 Minuten mitdünsten.
  2. Currypulver, Kurkuma, Garam Masala und Tomatenstücke hinzufügen und weitere 3  4 Minuten mitdünsten.
  3. Zitronensaft und Kokosmilch zugießen, pfeffern und für 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Vor dem servieren Salzen und nochmals abschmecken.
Ihr könnt natürlich auch getrocknete Kichererbsen verwenden, das sind dann ca. 100 g, denkt dann aber daran sie über Nacht einzuweichen und am nächsten Tag für mindestens 90 Minuten zu kochen.  Wenn ihr keine Kreuzkümmelsamen findet, verwendet einfach gemahlenen Kreuzkümmel. Die Senfsamen könnt ihr notfalls auch weglassen.

Chana Masala | Einfaches Kichererbsen - Curry

Kennt ihr Chana Dala? 

Love, Krisi

Kommentare:

  1. Liebe Krisi,

    das schaut mal wieder einmal fabelhaft aus!
    Im Winter lieben wir Eintöpfe aller Art auch wie wahnsinnig - und von Kichererbsen könnte ich mich ohnehin den ganzen Tag ernäharen (es gibt Tage, da mache ich das auch ernsthaft).
    Chana Dal oder Chana Masala gibt es hier auch häufiger mal (in den unterschiedlichsten Versionen) und der Topf ist immer, wenn es sich darin befindet, verdächtig schnell leergefuttert. ;)
    Besonders fein finde ich in deinem Rezept die Gewürzvielfalt - die ist nicht nur für den Magen, sondern auch für's Immunsystem gerade im Winter toll!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenni
      Dankeschön=)
      Oh ja, da schliesse ich mich an, ich könnte auch den ganzen Tag Kichererbsen essen, in der Suppe, im Eintopf, als Beilage, besonders als Hummus;)
      Ja das stimmt, deswegen fand ich das Rezept auch so toll. Und es ist wie du sast, Chana Masala kann wirklich in den unterschiedlichsten Versionen gemacht werden, das ist auch das Schöne an diesem Rezept!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Sieht wie immer einfach sooo gut aus!
    Vor allem jetzt im Winter liebe ich solche warmen und herzhaften Gerichte einfach! Und wenn dann auch noch Kokosmilch und Kichererbsen drin sind - Himmel pur! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara
      Dankeeeeschön=) Da stimme ich dir voll zu!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Das sieht wirklich sehr lecker aus! Ich habe mir bereits vor einiger Zeit dein Pilz Masala vorgemerkt, welches ich auch irgendwann nochmal ausprobieren muss! :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      Dankeschön=) Oh ja, dass Pilz Masala ist wirklich auch super, musst du unbedingt probieren!=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Huhu Krisi,
    Kichererbsencurry ist eines unserer absoluten Lieblingsgerichte! Ich bereite es fast wöchentlich zu - denn Kichererbsen sind einfach der Knaller. Und jetzt, wo ich dein Rezept sehe, könnte ich glatt in der Küche verschwinden ... :-)
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca
      Da stimme ich dir, Kichererbsen sind der Knaller=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen