Orangen - Schokoladen - Rohkost Pralinen

Hallo Zusammen

Ich möchte heute gar nicht lange drum herum reden, dass war und ist sowieso nicht meine Stärke, auch wenn ich es mir manchmal wünschte;) Deswegen springe ich direkt ins Thema und sage euch, dass ich heute für euch köstliche Orangen - Schokoladen - Rohkost Pralinen für euch habe. Jaaa, da Name ist viel zu lange, aber so ist es halt=)

Walnuss - Orangen Rohkost Pralinen, vegan und glutenfrei

Die Pralinen sind ratz – fatz zusammen gewürfelt und sind eine wunderbare Keksalternative und eine tolle Last – Minute Geschenk Idee! Sie sind umhüllt von leckeren Schokoladenpulver und innen sind sie wunderbar weich. Voller guter Zutaten, sind sie wirklich eine angenehme Abwechslung neben all den Lebkuchen, Stollen und Keksen!=)
Die Orangen - Schokoladen - Rohkost Pralinen bestehen aus Walnüssen, Datteln, Kakao und Orangen.

Walnuss - Orangen Rohkost Pralinen, vegan und glutenfrei

Orangen – Schokoladen – Rohkost Pralinen
  • 100 g gemahlene Walnüsse (oder gemahlene Mandeln)
  • 6 Medjool Datteln (oder 8 normale Datteln mindestens 2 Stunde eingeweicht)
  • 30 g rohes Kakaopulver ( oder ungezuckerter Kakao dann ca. 40 – 50 g)
  • 1 EL Kokosblütensirup*
  • 2 EL Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1/2 – 1 TL Orangenschale (Abrieb einer Bio – Orange)
  • 1 großzügige Prise Vanillepulver
  • Etwas zusätzlicher rohes Kakaopulver für den Schluss
* Den Kokosblütensirup habe ich freundlicherweise von Tropicai kostenlos zu gesendet bekommen.
  1. Die Medjool Datteln entkernen und falls sie etwas hart sind, noch ca. 30 Minuten einweichen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die Datteln in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu Mus pürieren. Kleine Stücke machen gar nichts, aber es sollte keine gröberen mehr in der Masse sein.
  3. Nun alle restlichen Zutaten, außer den zusätzlichen Kakao, dazu geben und mit einem Löffel gut verrühren. Zum Schluss noch einmal Mixen/pürieren und schon ist der Rohkostteig fertig.
  4. Nun jeweils 1 TL der Masse in den Händen zu Kugeln formen.
  5. Zum Schluss die Kugeln in etwas rohen Kakaopulver rollen und et voila.
Rohes Kakaopulver findet ihr im Reformhaus oder Bio – Laden. Es ist etwas teuer, aber da es viel intensiver schmeckt benötigt ihr viel weniger als normales Kakaopulver! Ihr könnt für das Rezept aber natürlich auch normales Kakaopulver verwenden, dann greift einfach zu den ungezuckerten. Wenn ihr keinen starken Orangengeschmack möchtet, dann solltet ihr unbedingt die Orangenschalen weglassen und nur den Orangensaft dazugeben. Ihr könnt anstelle der Orangen natürlich auch Zitronen nehmen, oder sie ganz weglassen.
Falls eurer Teig übrigens noch zu feucht, gebt einfach etwas mehr gemahlene Walnüsse dazu. Ist er zu trocken, etwas mehr Orangensaft hinzufügen!

Walnuss - Orangen Rohkost Pralinen, vegan und glutenfrei
So nun wünsche euch einen schönen Mittwoch! Nun nur noch ein paar Tage bis Weihnachten=) Ich habe endlich alle Geschenke gekauft, etwas früher als letztes Jahr, aber immer noch in der letzten Woche, furchtbar. Habt ihr schon alle Geschenke gekauft? Verschenkt ihr auch selbstgemachtes aus der Küche?

Love, Krisi

Kommentare:

  1. Also Rohkost Pralinen sind irgendwie einfach nichts für mich, weil Snacks für mich knusprig sein sollen. Deswegen habe ich mir eben lieber was mit Haferflocken und Honig zusammengerührt.

    Die Geschenke habe ich schon seit zwei Wochen im Haus, eingepackt ist seit eben gerade alles. Drei Stunden hat es gedauert.
    Aus meiner Küche muss ich aber noch gebrannte Mandeln machen, sie ich verschenken möchte. Nur mache ich das halt so frisch wie möglich ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tabea
      Hihi, ja wenn es knusprig sein soll, dann sind die wirklich nichts für dich! Ich liebe gerade das sie so weich sind und beinahe im Mund schmelzen, herrlich;)
      Wow, genauso möchte ich auch mal organisiert sein, klappt aber nie;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Orange und Schokolade ist einfach eine so unglaublich gute Kombination! :)
    Esse ich auch total gerne!
    Ich schenke nur meinen Eltern zusammen mit meinem Bruder etwas, das ist eigentlich ganz entspannt! Den Großteil davon haben wir schon und den Rest besorgen wir dann noch morgen gemütlich in der Stadt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara
      Oh ja, das finde ich auch, macht sich immer wieder gut;) Hach super, bei mir ist es ganz ähnlich! Und ich bin froh das ich nicht die Einzigste bin, die last-Minute Geschenke kauft, hihi!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. oh sehen die köstlich aus !
    ich wünsche dir und deinen liebsten ein wunderschönes Fest- hab es gut !!

    love
    sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia
      Dankeschön!
      Das wünsche ich dir und deinen liebsten auch! Feiert schön und geniesst diese besondere Zeit!
      Herzliche Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Ich habe jetzt ja schon 3 Mal Datteln gekauft um so ähnliche Pralinen zu machen, aber immer vorher alle weggefuttert. Aber jetzt sollte ich dann doch endlich mal die Pralinen ausprobieren. Deine sehen ja echt auch total lecker aus und mit Orange kann ich sie mir sehr gut vorstellen. *datteln-auf-den-einkaufzettel-schreib*
    Liebe Weihnachtsgrüße.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareem
      Haha, glaub mir das Problem kenne ich nuuur zu gut;) Ich habe deswegen das letzte Mal direkt zwei Päckchen Datteln gekauft, eins zum Naschen und eins für die Pralinen. Wobei man ja auch nur 6 davon braucht, bleibt also immer noch was zum Naschen übrig;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Oh Krisi,
    vielen Dank für dieses köstliche Rezept, ich liebe Pralinen mit gesunden Zutaten, und diese Orangen-Schokoladen-Rohkost-Pralinen sind ein Traum, der einfach nachzumachen ist. Ich bin immer wieder überrascht mit welcher Fantasie und Hingabe du deinen Blog hegst und pflegst, vielen Dank dafür. Dir wünsche ich schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid
      Oh vielen Dank für dein liebes Kommentar, das macht mich gerade richtig glücklich=)
      Ich wünsche dir auch wunderschöne Festtage und einen guten Rutsch!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  6. Hmmmmmmmm die schmecken bestimmt seeehr lecker👌👌👌

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes
      Danke, jaaaaa sie sind sooo gut=)
      Küsschen, Krisi

      Löschen
  7. Oh weh, dieses Jahr war die Geschenksuche ein optimistisch geplantes - "dieses Mal bin ich spätestens im November fertig und schenke mehr selbst hergestelltes!" -, letztlich aber kompliziertes Unterfangen. Dank einer sich seit etwa anderthalb Wochen an mich klammernden Erkältung habe ich erst heute die finale Einkaufstour in der Großstadt erledigen können. Und hatte dabei tatsächlich für mich auch rohen Kakao auf dem Zettel, den ich erst nach langer Suche fand - das letzte Päckchen im Laden! Daher war es schön, hier bei Dir nochmal zu lesen, dass es geschmacklich wirklich einen Unterschied gibt. Wobei es sicher auf die Marke ankommt. Welchen verwendest Du? Die Trüffel sehen auf jeden Fall sehr hübsch aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mis Polkadot
      Ja, genauso geht es mir auch, immer hochmotiviert, aber die Realität sieht dann anders;) Ich hoffe du bist jetzt wieder ganz gesund und kannst dann die Feiertage geniessen=)
      Das kann sein, ich habe bis jetzt immer die gleiche Marke gekauft, da diese die Einzige in meinen Bio-Laden ist. Ich habe verwende den Rohkakao von Sembrador! Er schmeckt viel stärker als normaler Kakao, und natürlich auch bitterer, da kein Zucker dabei ist! Ich gebe momentan immer 1 TL in mein Porridge, schmeckt sooo gut=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  8. Das klingt ja lecker! Und so sehen sie auch aus :-) Orange und Schokolade ist ja sowieso eine tolle Kombination! Danke für das tolle Rezept und die Inspiration :-) Liebe Grüße aus Passeiertal Südtirol!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah
      Vielen Dank!=) Du musst sie unbedingt probieren, schmecken köstlich!
      Liebe Grüsse,
      krisi

      Löschen