Apfel - Crumble | Eine gesündere Version

Hallo Zusammen

Solange es noch kalt ist, locken mich warme Desserts am meisten! Wenn nicht, wenn es herrlich aus der Küche duftet und ein frischer Apfel – Crumble aus dem Ofen geholt wird. Ich habe den klassischen Crumble ein kleines bisschen umgeändert, die Butter mit Kokosöl getauscht und Weißmehl mit Vollkornmehl und gemahlenen Nüssen. Ich liebe diese Version und habe sie schon öfters gebacken, immer mit dem Obst das gerade saisonal ist. Momentan sind das natürlich Äpfel, aber ihr könnt auch tiefgefrorenes Obst/Früchte verwenden.


Apfel – Crumble 

Crumble Teig:
  • 1 Tasse Haferflocken, fein
  • 1/4 Tasse Dinkelvollkormehl
  • 1/4 Tasse gemahlene Mandeln
  • 1 Msp Vanillepulver
  • 2 EL Kokosöl
  • 3 EL Ahornsirup
  • Apfelmischung:
  • 500 – 700 g Äpfel
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1/2 TL  Zimt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Birkenzucker oder Kokosblütenzucker
    1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
    2. Äpfel waschen und klein schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, Vanillepulver, Zimt, Wasser und Birkenzucker vermengen und in eine Auflaufform geben.
    3. Für den Crumble die Haferflocken, Mehl und gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem brösligen Teig kneten. Er sollte feucht genug sein, das Crumble entstehen. Wenn der Teig zu trocken ist, gebt etwa etwa 1 EL Sirup oder Wasser dazu, was euch am liebsten ist.
    4. Den Crumbleteig über den Äpfeln verteilen und für 40 Minuten im Backofen backen.
    5. Kurz auskühlen lassen und noch warm servieren.
    Der Crumble ist wirklich schnell zubereitet. Das Kokosöl müsst ihr vorher nicht schmelzen, da es automatisch durch eure warmen Händen bei kneten schmelzen wird. Wie gesagt, passen auch andere Früchte wie Birnen, oder gefrorene Beeren.


    Eure, Krisi

    Kommentare:

    1. Liebe Krisi,
      das ist aber auch wieder ein leckeres Rezept und kommt jetzt sofort in meine Nachbackliste. Perfekt, um andere und sich selbst zu verwöhnen. Vielen Dank dafür.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Sigrid
        Absolut, das ist es!=)Freut mich das dir das Rezept gefällt!
        Liebe Grüsse,
        Krisi

        Löschen
    2. Liebe Krisi, wie immer ein tolles Rezept. Ich nehme mir schon seit Ewigkeiten vor wieder mal ein Crumbel zu backen...und komme nicht dazu.
      LG, Diana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Diana
        Hach das kenne ich, das geht mir so mit vielen anderen Rezepten. Ich habe so viele im Speicher, aber komme zu den wenigsten:(
        Liebe Grüsse,
        Krisi

        Löschen
    3. Klingt richtig richtig gut.. Ich liebe es standart Rezepte zu veganisieren und so gesund und nährstoffreich wie nur möglich zu machen :) Ich bin dir direkt mal gefolgt und freu mich auf ganz viele weitere Posts und gute Rezeptideen haha.. Der Applecrumble wird am Wochenende nachgebacken!!!

      Ich habe selbst auch einen Blog der sich insbesondere mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe, Veganismus und überhaupt der wundervollen Schönheit des Lebens an sich befasst <3 Es würde mich total freuen wenn du bei Interesse auch mal vorbei schauen würdest
      Alles Liebe und ein wundervolles Wochenende, Lea von http://leachristind.blogspot.com

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Lea
        Freut mich das dir das Rezept gefällt. Ja ich liebe es auch, macht immer wieder Spass zu sehen was alles möglich ist=)
        Danke, da schau ich doch direkt mal bei dir vorbei!
        Liebe Grüsse,
        Krisi

        Löschen
    4. Liebe Krisi, ein super tolles Rezept, ich weiß noch, wann ich das erste mal apple crumble gebacken habe, da war eine Freundin da und wir waren alle super begeistert von dem Ergebnis - mit Nüssen im Crumble Teig hört sich das natürlich auch fantastisch an!
      Ganz liebe Grüße
      Elsa ♥

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Elsa
        Dankeschön! Ja Apfel Crumple sind einfach super, sie schmecken so gut und sind schnell gemacht!=)
        Liebe Grüsse,
        Krisi

        Löschen
    5. Mh, das klingt wunderbar! Ich liebe Crumble.
      LG Melanie

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Melanie
        Vielen Dank=)
        Liebe Grüsse,
        Krisi

        Löschen