Gurkenschiffchen mit Quinoafüllung

Hallo Zusammen

Heute gibt es unglaublich erfrischende Gurkenschiffchen. Das perfekte Sommeressen, oder eine leichte Vorspeise.

Gurken esse ich besonders gerne im Sommer. Durch ihren hohen Wassergehalt erfrischt sie den Körper wunderbar und liefert die besonders im Sommer benötigten Elektrolyte. Elektrolyte werden immer benötigt, aber da wir im Sommer mehr schwitzen, kann es da die Gurke wunderbar mit einem Sportler-Drink aufnehmen und den Körper wieder neu nähren. Toll ist auch das die Gurke das Enzym Erepsin liefert und dies hilft aufgenommenes Eiweiß besser zu verarbeitet, dass kombiniert sich also ganz wunderbar mit dem Qunioa den es dazu gibt. Über Qunioa habe ich schon HIER berichtet und werde mich nun kurz halten und endlich zum Rezept kommen;)


 Zutaten für 2 Personen:
  • 1 Gurke
  • 1/2 Tasse Quinoa
  • 1 Tasse Wasser/Brühe
  • 1/2 Dose weiße Bohnen
  • 1 Tomate
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • Cayenne Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
Zubereitung:
  1. Das Quinoa nach Anleitung zubereiten und auskühlen.
  2. Die Tomate grob klein schneiden und zusammen mit den Bohnen in ein Mixer oder einen kleiner Behälter geben.
  3. Die Petersilie waschen, von den Stängel befreien und ebenfalls zu den Bohnen und Tomaten geben.
  4. Olivenöl dazugeben und alles gut durchmixen oder pürieren.
  5. Mit Cayenne Pfeffer würzen.
  6. Die Gurke schälen (sofern nicht Bio) und längsdurchschneiden. Die Kerne mit einem Löffel entfernen.
  7. Nun das Quinoa mit den Bohnenmuss vermengen und in die Gurken füllen.
  8. Voila – Fertig.

Ihr seht das Rezept ist ratz-fatz gemacht, besonders wenn der Quinoa schon vorbereitet ist. Ich koche generell im größere Mengen Quinoa (oder ein anderes Korn/Getreide) und bewähre diese im Kühlschrank auf. Darin halten sie gute 5 Tage ohne Probleme. So habe ich immer etwas auf Vorrat und ich muss dann nicht lange in der Küche stehen, um fix ein Essen zuzubereiten=)


Tipp: Die Füllung ist unendlich variierbar. Ihr könnt Buchweizen oder Hirse nehmen, mehr Tomate oder mehr Bohnen. Sehr lecker schmeckt es auch mit Kichererbsen oder Kidneybohnen und anstatt der Tomate eine Parika. Schaut einfach was eurer Kühlschrank bietet=)

Love,
Krisi

Kommentare:

  1. tolle Idee!! sieht wirklich sehr lecker aus!! :-) <3 LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ann-Katrin
      Dankeschön=) Schmecken wirklich richtig lecker, wenn du Zeit und Lust hast unbedingt probieren;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Yummi, klingt richtig lecker! Und vorkochen ist eine super Idee, Quinoa braucht ja immer ein wenig ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Mia, das freut mich=) Ja, manche gehen schneller, aber 15 Minuten muss man schon einblassen!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Hallo Krisi,
    durch deine Kommentar auf meinem Blog bin ich auf deinen gestossen. Ich finde bei dir ebenfalls ganz viele tolle Rezepte. Wir scheinen auf der gleichen Wellenlänge zu kochen ;-)
    Bis bald, ich komme sicher wieder hierher auf deine Seite,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah
      Ich freue mich über deinen besuch und würde mich noch mehr freunen wenn du wieder kommst;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
    2. Und ich bin schon wieder da, um dir zu sagen, dass die Gurkenschiffchen mit Quinoa-Kichererbsenfüllung traumhaft geschmeckt haben :-)

      Löschen
    3. Liebe Sara
      Ach wie sehr mich das gerade freut, habe deinen Blogpost gelesen und bin ganz begeister von deiner Version! Freue mich wirklich sehr das meine Idee es auf deinen Blog geschafft hat, yeah ;)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen