Kichererbseneintopf

Hallo Zusammen

Ich muss mich immer noch an das kalte Wetter gewöhnen. Ich muss zugeben, ich finde es schön mit einpacken zu können und besonders abends ins Bett zu kuscheln. Nach Monate langer extremer Hitze, tut das einfach mal wieder gut. Weniger schön finde ich allerdings das meine Nase die ganze Zeit läuft, meine Haut wieder spinnt durch die extreme Umstellung. Aber gut, man kann nicht alles haben und das ist auch gut so;)
Um meinen Körper zu wärmen, habe ich mich dieses Mal an einen Kichererbseneintopf gemacht. Das Rezept ist unglaublich einfach, aber der Geschmack einfach super und das ist das Wichtigste=)

                                                                               
Für 2 Personen:
  • 1/2 Glas Kichererbsen
  • 1/2 Dose grosse Bohnen
  • 1 grosse Zwiebel ( oder zwei kleine )
  • 1 grosse Knoblauchzehe ( oder zwei kleine)
  • 6 Tomaten oder 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • Thymian
  • Salz
  • Cayenne Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Kichererbsen und die Bohnen abgiessen und abwaschen.
  2. Die Zwiebeln in feine Streifen in feine Streifen schneiden und den Knoblauch klein hacken.
  3. Die Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden (oder einfach nur die Dose aufmachen;))
  4. Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne oder Topf geben und erhitzen. Die Zwiebeln, und kurz danach, den Knoblauch dazugeben und glasig dunsten. Hitze reduzieren.
  5. Nun die Tomaten dazugeben und warten bis sie etwas zerfallen.
  6. Nun mit den Lorbeerblättern, Thymian, Salz und Cayenne Pfeffer würzen.
  7. Die Bohnen und Kichererbsen dazugeben, gut umrühren und mit einem Deckel zudecken.
  8. Das ganze sollte nun 20-30 Minuten leicht köcheln.
  9. Voila- Fertig.
                                         
Dazu passt eigentlich alles, also egal ob Reis, Brot, Nudeln, Salat…worauf auch immer ihr Lust habt. Die Lorbeerblätter geben übrigens wirklich einen ganz tollen Geschmack, also bitte nicht weglassen (Ich hatte nämlich früher nie Lobeerblätter im Haus und hab sie bei Rezepten einfach weggelassen, weil ich dachte es macht nicht gross etwas – Fehler!)

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachkochen=)

Mögt ihr Kichererbsen eigentlich auch so gerne wie ich? Ich könnte sie jeden Tag und in jeder Variation essen, so lecker…

Love,
Krisi

Kommentare:

  1. Sieht echt lecker aus.
    Ich weiß schon was es heute zum Mittagessen gibt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah
      Das freut mich, ich hoffe dir wird es schmecken=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Sieht sehr, sehr lecker aus :)!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja
      Vielen Dank, das freut mich=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen