LiebLinks - Der leckerste und gesündeste Start in den Tag...

Hallo Zusammen

Ich liebe Frühstücken, es ist eine meiner liebsten Mahlzeiten. Obwohl ich damit sooo langweilig bin. Bei mir gibt es eigentlich immer das gleiche, auch am Wochenende. Im Sommer liebe ich Overnight-Oats und im Winter Porridge. Also im Grunde einfach eingeweichte Haferflocken, egal ob kalt oder heiß. Dazu immer eine Frucht, manchmal auch zwei. Ich werde wahrscheinlich nie mein Lieblingsfrühstück komplett ändern, wieso auch, aber ein bisschen Abwechslung würde ein etwas mehr Vielfalt in meine Ernährung bringen. Also warum nicht. Deswegen habe ich die letzten Tage ein paar leckere Frühstücks – Ideen rausgesucht (Ja zwei Overnight – Oats haben sich dennoch eingeschlichen, ups). Alle sind gesund, einfach  zu machen und geben Energie für den Tag. 



  1. Ein Rezept das ich schon öfters selbst gemacht habe und wirklich unglaublich gut schmeckt, sind Carrot – Cake Overnight – Oats. Dabei wird einfach eine Karotte geraspelt und zusammen mit Mandelmilch, Haferflocken, Gewürzen und Chiasamen über Nacht eingeweicht und am Morgen ist alles wunderbar cremig und die Gewürzen konnten durchziehen. Klingt vielleicht etwas verrückt, Karotte mit Haferflocken, aber glaubt mir, dass müsst ihr probieren! 
  2. Diese Pancakes, die von der Foodbloggerin einfach nur “Revolutionary Pancakes” genannt werden, werden aus einen Brei aus ganzen Körner gemacht. Dafür werden Buchweizen und Quinoa über Nacht eingeweicht und am nächsten Morgen gemeinsam mit Wasser und Gewürzen in den Mixer geben bis ein cremiger Teig einsteht. Ab in die Pfanne und es sind die frischesten Pancakes. Gesund und vollwertig! 
  3. Ein Smoothie geht immer, wenn bei mir auch öfters im Sommer als im Winter. Besonders gerne esse ich grüne Smoothies, denn sie sind voller Nährstoffe und ich liebe die Farbe. Eigentlich sind Smoothies sehr einfach selber zu machen und deswegen brauchen sie nicht wirklich eine Anleitung, deshalb steht dieser Smoothie vielmehr als leckeres Beispiel. Hier werden Mandelmilch, Spinat, Ananas, Banane, Datteln, Hanfsamen und etwas Erdnussbutter (Die würde ich persönlich weglassen) zusammen gemixt und mit ein paar Samen getoppt, yumm! 
  4. Das zweite Overnight – Oats Rezept! Ich finde die Idee etwas Matcha – Pulver für müde Morgen dazuzugeben sehr interessant und schon ist ein aufweckendes, leckeres Matcha – Overnight – Oats entstanden. Dazu kombinieren könnt ihr eigentlich was ihr wollt, hier werden Kokosmilch, Chiasamen und Beeren dazugegeben. Klingt dich köstlich, oder?
  5. Dieses roh vegane Granola möchte ich unbedingt probieren, es klingt so lecker. Für die Granola werden Buchweizen, Paranüsse, Walnüsse, Hanfsamen, Kürbiskerne, Kokosflocken und Datteln gemeinsam mit Wasser und gewürzen in dem Mixer geben und im Ofen bei sehr niedriger Hitze getrocknet. Eine tolle Idee… 
  6. Und zuletzt ein Klassiker den ich nicht nur gerne zum Frühstück esse, sondern auch mal Zwischendurch. Ein Bananen – Grießbrei, ohne Zucker und aus Dinkelgries. Genau mein Geschmack und eines meiner Wohlfühl – Essen, super!
Mhh, jetzt habe ich Hunger bekommen..Aber bei dieser leckeren Auswahl kann man ja nicht viel falsch machen;)

Welches Rezept gefällt euch am Besten und was frühstückt ihr am liebsten?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Ich liebe Frühstücken auch <3 :D
    Und genau wie du esse ich meist Haferflocken, gar nicht unbedingt Overnight sondern frisch zusammengeschmissen ;D Aber ich habe auch ein Herz für Dinkelgrießbrei oder andere (warme) Getreidebreis.
    Momentan esse ich total gerne Hirse-Porridge. Hast du das schon mal gemacht? Einfach Hirseflocken in etwas (Pflanzen-)Milch aufkochen, kurz ziehen lassen und frisches Obst dazu. Sooo lecker :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia
      HIi, ich mag die Haferflocken am liebsten wenn sie schön cremig werden, deswegen weiche ich sie immer ein;) Hirseflocken habe ich bisher immer nur zu meinen Haferflocken dazugegeben, aber nie als alleinge Mahlzeit probiert. Muss ich auch mal machen...=)
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Das ist wirklich ne tolle übersicht - ich liebe ja die Banana Pancakes zum Frühstück - wenn ich Zeit dazu habe. Sonst gibt es bei mir auch oft selbstgemachtes Müsli oder Porridge, außer wenn mein Männel und ich am Wochenende Zeit haben, da gibt es dann frische Bäckerbrötchen oder selbstgebackene und ein ausgiebiges Frühstück :)

    Liebste Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Mhh stimmt, Banana Pancakes sind wirklich lecker..und wie lange ich sie schon nicht mehr hatte, eine gute Idee=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Huhu Krisi,
    ich kann gar nicht sagen, welches meine liebste Mahlzeit am Tag ist. Ich glaube, alle :-). Obwohl ich Smoothies liebe, wären sie mir als Frühstück "zu wenig", da sie mich nicht so lange sättigen wie z. B. ein Oatmeal. Daher bin ich ein großer Fan von Oatmeal, Hirsebrei, Buchweizenporridge. Alles warm, zimt-duftend, mit Nüssen und etwas frischem Obst.
    Liebe Grüße
    Kirschbiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kirschbiene
      Das stimmt, Smoothies halten bei mir auch nicht so lange! Buchweizenporridge will ich seit deinem Post schon länger probieren, gut das du mich wieder daran erinnerst;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
    2. Gern geschehen ;-).
      Liebe Grüße
      Kirschbiene

      Löschen