Heute gibts Walnuss-Blondies...

Hallo Zusammen

Brownies sind lecker, keine Frage. Aber um ehrlich zu sein, ich bin wohl einer der wenigen Menschen die kein Schoki-Fan ist. Schokoladengeschenke schenke ich weiter, da ich sie einfach nicht essen. Ein Schokoladenkuchen/Brownie riecht wunderbar, ist dann aber doch irgendwie immer zu mächtig und irgendwie langweilig (für mich)...Deswegen musste ich sofort das Rezept für Blondies probieren, ein Brownie ganz ohne Schokolade...perfekt=)


Da mein Freund übrigens ein grosser Schokoladenfan ist, habe ich den grössten Teil des Teiges noch mit Schokolade bestreut die wir noch von Ostern haben;) Nur das ihr euch nicht wundert, warum ich erst sage ich mag keine Schokolade und dann im Rezept aber welche vor kommt, hihi;)



Zutaten:
  • 8 TL Margarine oder Butter (oder Kokosöl)
  • 130 Gramm Zucker (Ich habe 80 g verwendet)
  • 1 Ei-Ersatz / oder 1 Ei
  • Vanillepulver
  • Eine Prise Salz
  • 125 Mehl (Ich habe helles Dinkelmehl verwendet)
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • Etwas Schokolade
Zubereitung:
  1.  Ölt zuerst eure Form ein. Meine war etwas zu gross für den Menge des Teiges, weswegen meine Blondies etwas flach geworden sind. 
  2. Die Margarine schmelzen und dann mit dem Zucker schaumig rühren.
  3. Nun das Ei-(Ersatz), Vanille und Salz dazugeben und weiter rühren.
  4. Zum Schluss das Mehl Schritt für Schritt dazugeben und dabei weiter rühren.
  5. Die Walnüsse klein hacken und unter den Teig heben.
  6. Den Teig in die Form geben und etwas glatt streichen.
  7. Zum Schluss beliebig viel Schokoladenstücken oder - drops über den Teig verteilen.
  8. Bei 170 Grad für 20 - 25 Minuten in den Ofen.
Die Blondies sind super schnell gemacht und es kann nach Belieben noch andere Zutaten hinzugefügt werden, so dass es jedes Mal etwas anders schmeckt. Zum Beispiel eine Banane, Mandeln, Kokosflocken, Espresso Pulver oder was auch immer, einfach mal ausprobieren=)

Habt ihr schon Blondies probiert? Gibt es auch noch jemand der sich an Schokolade weniger erfreuen kann und den Hype nicht so versteht;)?

Love,
Krisi

Kommentare:

  1. du hast einen wirklich sehr schönen Blog & machst super hübsche Fotos! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja
      Oh das freut mich aber sehr, vielen Dank=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Das sieht wieder super aus Krisi!
    Ich habe noch nie Blondies gegessen oder gebacken- abe ich denke es wird Zeit!

    Liebe Grüße

    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah
      Das freut mich aber sehr=) Oh ja, die musst du unbedingt probieren - und kannst ja Zutaten nach belieben weg lassen oder hinzufügen=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen