Polentaschnitten auf Zucchinigemüse

Hallo Zusammen

Wie ich ja in meinen "10 little things I learned..." geschrieben habe, bin ich momentan ganz vernarrt in oder nach Polenta. Meistens esse ich es einfach als Brei, aber eine sehr leckere Variante ist die Polenta anzubraten. Und so stelle ich es euch auch heute vor:

  
Zutaten:
  • Polenta
  • Wasser
  • Brühe
  • Olivenöl
  • Rapsöl 
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Glas Kichererbsen
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Salz
  • Cayenne Pfeffer
Zubereitung:
  1. Für die Polentaschnitten....
  2. Die Polenta nach Packungsanleitung zubereiten.
  3. Im Anschluss die Polenta auf einen Küchenbrett geben und ca. 1-2 cm dick zu einem Rechteck ausstreichen und auskühlen lassen. Wenn es kalt genug ist, könnt ihr es in 4 oder 6 kleine Schnitten schneiden. 
  4. Nun etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Polenta anbraten. Ich habe beide Seiten ca. 5 Minuten angebraten.
  5. Für das Zucchinigemüse...
  6. Die Zucchini und Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Die Kichererbsen waschen. 
  7. Nun in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und dann darin die Zwiebelstücke glasig braten.
  8. Die Zucchinistückchen dazugeben und auf mittlere Hitze kurz mit anbraten, ca. 2 Minuten. 
  9. Nun die Kichererbsen dazugeben und das Gemüse würzen.
  10. Jeweils das Nussmus dazugeben und mit etwas Wasser gut rühren, so dass sich das Nussmus komplett auflöst und zu einer cremigen Soße wird. Gibt zuerst wenig Wasser dazu, es ist einfach später mehr dazuzugeben als umgekehrt. 
  11. Noch 3-5 Minuten köcheln lassen, je nachdem wie fest oder zart ihr eure Zucchini möchtet. 
  12. Zum Schluss noch einmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen, da das Nussmus die Gewürze etwas neutralisieren kann... 

Das Essen ist schnell zubereitet, da die Polenta schon im voraus zubereitet werden kann.

Somit wünsche ich euch allen einen wunderschönen Montag und hoffe ihr seid gut in diese neue Woche gestartet. Lasst es euch schmecken...

Love,
Krisi 

Kommentare:

  1. Wow, das sieht ja mega lecker aus! Ich habe Polenta bisher immer nur als nichtssagenden Brei gegessen und es eigentlich für mich schon abgehakt, aber diese Version sieht mal wirklich gut aus! Vielleicht gebe ich Polenta doch noch einmal eine Chance :-)

    Sonnige Grüße
    Tu-Mai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tu-Mai
      Dankeschön=) Ja, ehrlich gesagt esse ich Polenta meistens nur als Brei, aber ich finde es auch so sehr lecker, man muss es nur gut würzen=) Aber Polentaschnitten schmecken doch viel besser und es lohnt sich sehr es noch ein mal zu probieren;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen