Reisnudeln mit Trauben (süß-sauer,vegan)

Hallo Zusammen

Es gibt wieder überall Trauben, endlich. Ich liebe Trauben, kaufe dieser aber nur im Herbst wenn es heimische gibt.

Normalerweise esse ich Trauben immer als Snack, nun wollte ich aber mal probieren mit ihnen zu kochen. Dabei ist ein sehr leckeres süß-sauer angelehntes Gericht entstanden, dass ich sicher schon bald wieder nach kochen werden.


Eine etwas besondere Zutat ist dabei von Tropicai die Delikatess Blüten-Blossom Vinaigrette “Nectar Dream”. Wer diese Vinaigrette nicht besitzt, kann einfach etwas Essig mit Zucker verwenden, aber ich kann sie euch nur empfehlen. Die Vinaigrette schmeckt süßlich sauer, ein bisschen nach Karamell. Sie besteht aus Kokosblütenessig sowie Kokosblütensirup und wird durch natürlich Fermentation gereift. Geschmacklich neu für mich und ich bin sehr begeistert..


Aber jetzt bin ich vom Thema abgekommen, denn auch wenn bei dem Trauben süß-sauer die Vinaigrette eine Rolle spielt, so ist doch nicht alleine der Star…


Zutaten für 2 Personen: Zubereitung:
  • 160 g Reisnudeln (Meine waren von KingSoba)
  • 1 sehr große Tomate oder 2 Mittlere
  • 200 g Trauben (gerne Rot und Grün, ich hatte leider nur Grüne)
  • 2 EL Tamari, Salz reduziert (Oder Soja Soße)
  • 1 EL Vinaigrette Nectar Dream (Oder 1 EL Reisessig + 1 TL Zucker)
  • 2 EL Wasser
  • 1 kräftiger Schuss Chilipulver
Wer mag: 1 EL Maisstärke zum Binden der Sosse (Habe ich nicht gemacht, aber die Soße ist schon sehr flüssig)
  1. Die Nudeln nach Packungsbeilage zubereiten.
  2. Währenddessen die Tomate in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Trauben halbieren und entkernen.
  4. Nun in einem Topf die Tomaten mit dem Wasser, der Vinaigrette, dem
    Tamari und Chilipulver aufkochen und mit geschlossenem Deckel ca.
    5 Minuten köcheln lassen, bis die Tomaten zerfallen.
  5. (Wer die Soße dicker möchte, nun die Maisstärke mit etwas Wasser anrühren
    und dazugeben)
  6. Die Trauben hinzufügen und noch einmal ca. 2 Minuten mitköcheln.
  7. Das war es schon – Fertig.


Ihr seht das Essen ist sehr schnell zubereitet und es macht auch nicht viel Arbeit. Dennoch macht es durch die Trauben ganz schön was her (zumindest finde ich das;)) und ist geschmacklich eine tolle Abwechslung.

Alternativen: Statt Reisnudeln könnt ihr natürlich jede andere Form von Getreide verwenden, z.B Reis, Soba-Nudeln, Quinoa etc. Lecker stelle ich mir die Soße auch mit Zugabe von Orangensaft statt Wasser vor, aber den hatte ich nicht Zuhause. Sicherlich würde auch scharf angebratener Tofu harmonieren, den ihr am Besten davor in der Soße aus Tamari, Chili und Wasser/Orangensaft mariniert.

Kennt ihr die Vinaigrette von Tropicia? Habt ihr noch andere Ideen für mich was ich mit Trauben noch kochen könnte, oder auch backen?

Kommentare:

  1. Das siehr sehr lecker aus liebe Krisi:-) Diese Vinaigrette kenne ich noch nicht, wo kann man die kaufen?
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sia
      Danke, das freut mich sehr=) Ich habe die Vinaigrette im Reformhaus gekauft, könnte mir aber auch vorstellen das es sie in Bioläden gibt!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen