Gefüllte Tomate mit Quinoa-Rote Beete

Hallo Zusammen

Hui jetzt ist es ja nochmals richtig warm geworden, das Thermometer ist bei uns wieder auf 28 °C gestiegen, verrückt. Ich genieße es aber und freue mich über die warmen Temperaturen. Gestern Abend haben wir sogar nochmals zum Abschluss gegrillt. Damit hätte ich auch nicht gerechnet.

Morgens und abends ist es aber dennoch kühl und deswegen backe und koche ich wieder voller Freude. Besonders gerne schiebe ich momentan Gemüse aller Art in den Backofen und röste es. Ich glaube ich genieße es besonders, weil ich im Sommer den Backofen kaum anhatte, viel zu heiß… So sind auch diese gefüllte Tomaten entstanden. Ich habe diese wunderschönen Exemplare geschenkt bekommen und wollte sie nicht nur einfach in ein Salat oder eine Soße geben. Also war klar ich muss ein bisschen etwas besonderes machen. Im Kühlschrank hatte ich noch eine Rote Beete und Quinoa hatte ich sogar noch fertig gekocht. Ich koche davon immer direkt mehrere Portionen, so hab ich immer etwas im Kühlschrank, wenn es schnell gehen soll.

Stuffed Tomato, vegan
Die Rote Beete färbt den Quinoa herrlich rosa, ich liebe die Farbe und es hat genau den Effekt den ich wollte. Ein schöner Kontrast zu den gelben Tomaten.
Ich mache übrigens immer eine größere Portion und gebe diese in die Auflaufform. Mich würde es sonst nicht satt machen;) Die gefüllten Tomaten sind wirklich schnell gemacht und voller wertvolle Nährstoffe die lange satt halten.
Stuffed Tomato, vegan

 Gefüllte Tomaten mit Rote Beete Quinoa
  • 2 gelbe (oder rote) große Fleischtomaten
  • 180 – 200 g Quinoa
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 – 2 Rote Beeten
  • 1 Schalotte, kleingeschnitten
  • 1 TL Miso Paste oder etwas Gemüsebrühe
  • Etwas Pfeffer
  • 2 TL Mandelmus
  1. Quinoa gründlich unter fließenden Wasser waschen und gemeinsam mit der doppelten Menge Wasser zum kochen bringen. Miso Paste, Schalotte und Zitronensaft dazugeben und auf niedriger Stufe für 5 Minuten köcheln lassen.
  2. Währenddessen die Rote Beete schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Zum Quinoa hinzufügen und für weitere 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Das Wasser sollte zum Schluss komplett aufgezogen sein.
  4. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  5. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, den Deckel vorsichtig abschneiden und mit einem Löffel das innere herauslöffeln und zur Seite legen. Die Tomaten mit der Öffnung nach unten auf ein Brett legen, so dass die unnötige Flüssigkeit herauslaufen kann.
  6. Nun in den fertigen Quinoa das Nussmus unterrühren und mit Pfeffer würzen.  Anschließend die Tomaten vorsichtig füllen.
  7. Den übrigen Quinoa in die Auflaufform geben und darauf die Tomaten setzen.
  8. Für ca. 20 Minuten backen und servieren.
Wer mag kann zum Quinoa noch Rosinen, Mandeln oder Pinienkerne geben. Ich finde es schmeckt auch sehr gut mit Tahini anstelle des Mandelmus. 

Stuffed Tomato
So, ich starte nun gemütlich in meinen Sonntag. Eine Freundin kommt zu Besuch und wir brunchen gemütlich. Gestern habe ich dafür Frühstücks-Scones gebacken und nun richte ich die letzten Sachen.
Was macht ihr an diesen schönen Sonntag?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Mhm das klingt sehr, sehr lecker - ich freue mich immer sehr über neue Quinoa Rezepte. Besonders die gelben Tomaten machen echt was her! Werde ich sicherlich mal nach machen!

    Viele Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia
      Dankeschön, das freut mich sehr!Ja ich finde auch das die gelben Tomaten einen tollen Kontrast geben=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Sogar den Winter mag ich mittlerweile (was ist nur mit mir passiert?? ;-)), aber nur wenn er möglichst schon im Februar endet, zu lang soll der dann auch nicht sein ;-) Dein Rezept klingt echt gut, ich finde die Kombi sehr interessant (im positiven Sinn)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja
      Dankeschön. Also ich "mag" den Winter eigentlich bis Sylvester, danach könnte von mir aus direkt der Frühling folgen. Leider geht es ja dann meistens erst richtig los...
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Quinoa mag ich auch total gerne! Das sieht echt lecker aus :) Und mit dem Mandelmus stell ich mir das so toll vor. Mhh.
    Lieben lieben Gruß :)
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny
      Dankeschön, ja das Mandelmus macht es richtig schön cremig!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Au ja, gefüllte Tomaten habe ich wirklich schon viel zu lange nicht mehr gemacht, tolle Idee! Besonders Quinoa dazu schmeckt mit Sicherheit spitze, diese Nussigkeit kann ich mir sehr gut vorstellen. Und dann auch noch Mandelmus, mhhhm. Lauter tolle Zutaten, das Rezept nehm ich mit :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es sogar noch nie gemacht, habe bisher immer "nur" Zucchini und Auberginen gefüllt;) Genau, der nussige Geschmack harmoniert wirklich wunderbar!Freut mich das es dir gefällt!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Rote Beete und Quinoa zusammen? Das klingt ja toll! Und Quinoa in pink gefällt mir auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah
      Dankeschön=) ja pinkes Quinoa sieht toll aus;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen