Little things I learned... (Januar 2016)

Hallo Zusammen

Huch, normalerweise schaffe ich es immer pünktlich meine Little things I learned… zu posten. Aber dieses Mal ist der Monatswechsel völlig an mir vorbei und plötzlich sind wir schon im Februar. Das ging schnell, was aber nicht schlimm ist. Denn Januar und Februar sind sowieso meine unbeliebtesten Monate;) Geht euch das auch so?
Little things I learned…
  1. Im Januar haben meinen Freund und mich die Urlaubsplanung der Fastnachtsferien beschäftigt. Wir wollen beide nach Belgien und haben lange gebraucht passende Unterkünfte zu finden. Mittlerweile steht aber alles und ich freue mich schon in 2 Wochen für 5 Tage nach Belgien zu fahren. Wir werden und Brüssel und Brugge anschauen. Falls ihr ein paar Tipps habt, gerne in die Kommentare schreiben=) 
  2. Diesen Monat habe ich wieder mit Pilates angefangen. Vor 2 Jahren war ich ganz begeistert davon, habe es mehrmals die Woche gemacht, und dann aufgehört und durch Krafttraining ersetzt. Durch meine Kniebeschwerden letztes Jahr, ich habe bereits in anderen LTIL darüber berichtet, habe ich mit Krafttraining aufgehört und auch mildere Sportarten gesetzt. Angefangen mit Yoga, Sypoba und nun Pilates. Ich habe ganz vergessen wie anstrengend es sein kein und wie viel Kraft man für manche Übungen braucht. Das Beste für mich, ist aber das die meisten Übungen meine Knie nicht ungünstig belasten und so kann ich Sorgenfrei trainieren. 
  3. Natürlich habe ich auch dieses Monat wieder fleissig gekocht und gebacken und neue Rezepte probiert. Ein Highlight war dabei eindeutig das Auberginen – Kürbis – Gulasch, der im Ganzen gebackene Blumenkohl, sowie die Feigen – Müsliriegel. Ein Rezept das diesen Monat erst erscheint und das ein voller Erfolg war, sind Linsenbällchen. Aus roten Linsen in einer köstlichen Garam Masala Soße, herrlich. Ganz ehrlich, ich bin immer wieder erstaunt und freue mich , wenn ich es schaffe doch eher ungesunde Rezepte, in etwas gesundes und besonders wichtig leckeres umzuwandeln. Natürlich hole ich mir dabei Inspirationen von anderen, manchmal auch etwas mehr als nur eine Inspiration, aber dennoch. Selbst wenn die Idee nicht von mir stammt, ist es unheimlich toll zu wissen was alles aus ein paar Lebensmittel herausgeholt werden kann, und das ganz ohne Mengen an Zucker und Fett. 
  4. Ein ganz persönliches Highlight war, und ist immer noch, das meine beste Freundin nach nun 6 Jahren wieder zurück gezogen ist und so nun wieder ganz in meiner Nähe wohnt. Es wird zwar “nur” vorrübergehend für 3 – 6 Monate sein, aber egal, es macht mich soooo glücklich. Es ist doch einfach etwas anderes über Skpe zu reden, oder richtig…Hach, in mir hat ein Teil schon wieder Angst mich zu fest daran zu gewöhnen sie wieder bei mir zu haben. Aber ich genieße es einfach, beste Freundinnen sind doch einfach das Beste, oder? 
  5. Ich habe mich diesen Monat intensiver den Thema Achtsamkeit geschenkt. Euch ist das sicher auch aufgefallen, da ich einen ganzen Post dazu veröffentlich habe. Die 5 Übungen für mehr Achtsamkeit begleiten mich auch jetzt noch und klappen mal mehr, mal weniger. Aber das ist ja auch das Schöne, es ist ein Prozess. Nicht etwas das man wie eine App herunterladen kann und dann sofort funktioniert. Learning by doing – wie man so schön sagt. Und deswegen mache ich mich auch nicht verrückt wenn ich an manchen Tagen abends im Bett liege und merke das ich durch den Tag gehetzt bin. Dann mache ich es am nächsten Tag besser und weis worauf ich achten muss… 
  6. Ich habe mich riesig gefreut, das es endlich geschneit hat. Auch wenn der Schnee nicht lange blieb, es war dennoch sehr schön. Außerdem habe ich wieder mehr mit meiner Kamera gespielt und versucht meine Wellensittiche im Fliegen zu fotografieren. Das war tatsächlich sehr schwer, Mensch sind die schnell. Nun ja, Übung macht den Meister. Dafür muss ich mir auf jeden Fall die Settings nochmals genauer anschauen, ich glaube es gibt eine Einstellung das der Fokus sich dem bewegenden Objekt anpasst. Den in praktisch allen meinen Bildern waren die Vögel nicht mehr im Fokus. Habt ihr irgendwelche Tipps?




Juhu, es fangt an zu schneinen....
Und leider ist es auch ganz schnell wieder geschmolzen....

Kurz vorm losfliegen...
Und in Action...
Wie war eurer Januar? Habt ihr etwas besonderes erlebt oder gelernt?`
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Pilates, klasse, ich hab Anfang des Jahres lange überlegt, Yoga oder Pilates, beides ist mir zu viel. Meine Nachbarin ist Pilates-Trainerin und gibt tolle Kurse, aber letztendlich habe ich mich für Yoga entschieden und das war auch richtig so! Pilates mach ich daheim :-) Tolles Foto von dem Wellensittich! Vielleicht versuchst Du es mal im Sportmodus, wenn er fliegt. Oder die Belichtungszeit anders einstellen.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinka
      dDanke für den Tipp mit dem Sportmodus, das werde ich sicher probieren!yoga nache ich auch sehr gerne, das entspannt so schön und macht eine tolle Haltung!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Ach schön, ich freue mich für dich, dass du viele schöne Schen zu berichten hast, egal ob Sport, Freundin, Reise oder Achtsamkeit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb, dankeschön=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Die Müsliriegel muss ich mir nochmal genauer anschauen, die sind bei mir im Stress der vergangenen Wochen irgendwie untergegangen. Und auf die Linsenbällchen bin ich mal gespannt!
    Der Blumenkohl aus dem Backofen klingt ebenfalls nach einer schönen Alternative. Ich koche den meisten nur und würze ihn mit Curry o.ä.

    Ich wünsche Dir viel Spaß in Belgien und viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich=) Ich kenne das, manchmal ist einfach viel los und dann hat meine keine ZEit noch andere Blogs zu lesen;)
      Ich hoffe deine nächste Woche wird ruhiger!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Hallo liebe Krisi,

    oh jetzt bin ich wahrscheinlich schon etwas spät dran, aber ich wünsch euch ganz viel Spaß in Belgien! So ein süßes Land find ich und Brügge fand ich ganz toll. Das kleine Venedig sagt man doch :)
    Und wie schön, dass deine beste Freundin jetzt wieder in deiner Nähe wohnt. Das ist echt ein mega Glück!
    Alles Liebe,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna
      Nein, wir fahren erst nächste Woche, hihi;)
      Dankeschön!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Also unser Januar war vor allem durch das miese Wetterhin- und -Her bestimmt, was auch die Laune irgendwie nicht so sonderlich auf Trab gehalten hat :) Aber das mit eurem Urlaub freut mich sehr, ich war leider selber noch gar nicht da, aber ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei :)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ELsa
      Dankeschön, ich freu mich schon sehr!Nächsten Samstag gehts los!
      Vielleicht wird das Wetter ja diesen Monat besser, allerdings ist er Februar, also wer weiss;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen