Cremige Cajun – Pasta mit Blumenkohl | Werbung, bezahltes Produkt |

Hallo Zusammen

Ich freue mich euch heute eines meines neuen Lieblingsrezepte zeigen zu können. Entstanden ist es ganz spontan, ohne wirklichen Plan. Zum Glück habe ich dennoch alles mitgeschrieben, denn es schmeckt so gut.
 
Entstanden ist, wie der Titel ja bereits verrät, eine cremige Cajun – Pasta mit Blumenkohl.
Es ist schnell gemacht, abgesehen von der Einweichzeit, und schmeckt soooo gut. Ganz nebenbei ist die Pasta gesund und voller Nährstoffe die alle gut für dich sind. Ihr müsst es unbedingt probieren. 


Wenn ihr kein Cajun – Salz besitzt, habe ich euch weiter unten noch ein einfaches Rezept zum Selbermachen aufgeschrieben. 

Cremige Cajun – Pasta mit Blumenkohl

 Cremige Cajun – Pasta mit Blumenkohl (Für 2 -  3 Personen)
  • 200 – 250 g (Vollkorn) – Spaghetti
  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Cajun – Salz (Ich habe es von Würzmeister*)
  • 50 ml HAfermilch
  • 100 ml Spaghetti  - Wasser
  1. Beginnt mit den Cashewkernen. In einer kleiner Schale die Cashewkerne mitkochenden Wasser übergiessen und für mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Wenn die Cashewkerne fertig sind, dass Wasser abgiessen und die Kerne  kurz abspülen.
  3. Den Blumenkohl klein schneiden und im Dampfgarer weich garen. Wenn er ihr kein Dampfgarer habt, kocht den Blumenkohl wie gewohnt in einem Topf.
  4. Das Nudelwasser aufstezten und wie gewohnt kochen. Wenn du Nudeln fertig sind, ca. 100 ml des Nudelwassers aufbewahren und den Rest abgiessen.
  5. Ca. 1/3 des Blumenkohl gemeinsam mit den Cashewkernen, Cajun – Salz, Hefeflocken und der Hafermilch in deinen Mixer geben und pürieren. Nun wenn nötig, noch etwas vom Nudelwasser zur Cajun – Creme dazugeben, bis es eine cremige (noicht flüssig) Textur hat.
  6. Zum Schluss die Nudeln, den restlichen Blumenkohl und natürlich die Cajun – Creme in einen Topf geben und kräftig rühren. Nach Wunsch mit Petersilie garnieren und servieren.
* Danke an Würzmeister für das kostenlose Produkt.
Wer kein Cajun – Salz Zuhause hat und kaufen möchte, kann es aus einigen Gewürzen aus selbst zubereiten. Dazu braucht ihr: 6 EL Salz, 4 EL  Paprikapulver edelsüß, 2 EL Knoblauchpulver, 2 EL Oregano, 2 EL weißer Pfeffer (gemahlen), 2 EL Cayennepfeffer, 2 EL Thymian, 2 EL Zwiebelpulver, 2 EL schwarzer Pfeffer (gemahlen). 

Cremige Cajun – Pasta mit Blumenkohl

Probiert das Rezept unbedingt aus, es schmeckt wirklich köstlich.

Eure Krisi

Kommentare:

  1. Oh, wie herrlich, es ist Pastazeit. Vielen Dank für das einfache und, wie ich mir vorstelle, super köstliche Rezept, das gleich auf meiner Nachkochliste gelandet ist. Hab vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid
      Freut mich das dir das Reept gefällt=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Cajun Salz kannte ich noch gar nicht, werde das Rezept mal probieren!

    Liebe Grüße

    Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mo
      Für mioh war es auch neu und seither bin es ganz vernarrt in das Gewürz=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Ich beginne mich gerade mit Blumenkohl anzufreunden. Daher bin ich für jedes Rezept dankbar. Und dann noch mit Pasta - Jackpot!
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana
      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt! Der Blumenkohl der in der Sauce verarbeitet ist, schmeckt man auch nichtstark raus=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Dein Avatarfoto (solltest du eines haben) wird hier veröffentlicht. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung. Schreibe bitte keinen Kommentar wenn du damit nicht einverstanden bist!