LiebLinks - Osterbrunch

Hallo Zusammen

Schon bald ist Ostern, es ist kaum zu glauben. Ich liebe Ostern. Ich kann glaube ich nicht sagen, dass ich es mehr liebe als Weihnachten, aber es liegt gleich auf. Ich verbinde so viele schöne und besondere Erinnerungen damit. Früher gab es ein klassisches Osterlamm zum Mittagessen, oft auch ein Kaffee trinken im Anschluss. Wir Kinder haben immer eine Kleinigkeit geschenkt bekommen, wirklich nur eine Kleinigkeit, aber für mich war es ein Highlight. 
Natürlich ist mittlerweile diese Tradition für mich nichts mehr, aber zum Glück geht es an Ostern nicht nur um das Essen und wir können uns auch einfach zum Kaffee trinken treffen;) 

Die letzten Tage hat es mich aber immer mehr gejuckt, ein Osterbrunch zu gestalten. Nicht mit der Familie, da ist nun das Kaffee trinken fest abgemacht, aber mit Freunden oder auch nur mit meinen Freund. Also habe ich nach Ideen gesucht und bin sehr schnell fündig geworden. Es gibt zahlreiche Rezepte, aber diese Ideen haben mir besonders gut gefallen.


  1. Wie süß sind den bitte diese Hasen – Pancakes. So einfach zu machen und so herzig. Das Ursprungsrezept ist nicht vegan, aber das ist ja gar kein Problem das abzuändern. Deswegen ist dieses Rezept wirklich für alle, egal ob Glutenfrei, vegan, paleo, was auch immer, es kann ohne Probleme abgeändert werden und wird wirklich jeden Gast ein lächeln auf das Gesicht zaubern. Besonders toll ist es natürlich auch für Kinder.
  2. In der Schweiz gibt es zu Osern, und natürlich auch schon ein paar Wochen davor, überall Osterkuchen zu kaufen. Und ich kenne keinen der sie nicht liebt, so köstlich. Die Füllung ist aus Reis oder aus Grieß, da unterscheiden sich die Rezepte, aber es schmeckt beides sehr gut. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet. Und manchmal, wenn ich ganz faul bin, dann kauf ich sogar einfach einen Bio – Teig und dann muss ich nur noch die Füllung machen. Das ist natürlich besonders praktisch, wenn für ein Brunch mehrere Sachen zubereitet werden.
  3. Dieses leckere Karotten – Walnuss – Brot kann natürlich auch einfach in Brötchenform gebacken werden. Die Karotten machen den Teig schön saftig und so bleibt das Brot auch mehrerer Tage. Es kann also problemlos ein Tag vorher gebacken werden. Und Karotten-Brot oder Brötchen passen doch einfach perfekt zu einem Oster-Brunch, oder?
  4. Und natürlich gibt es auch einen Karottenkuchen. Einfach weil´s so schön passt. Lecker ist er sowieso, ob an Ostern oder nicht, einer meiner Lieblingskuchen. Dieser ist unglaublich saftig und kommt ohne Industriezucker aus, zudem ist er etwas fettreduziert und liegt somit nicht schwer im Magen. Ich mag ja nicht so cremige Sahnetorten, deswegen passt dieser Kuchen perfekt. Auch er bleibt schön saftig und kann einfach ein Tag vorher gebacken werden. Nur die Creme die auf den Kuchen kommt, würde ich frisch zubereiten.
  5. Als ich diese Hasen gesehen habe, habe ich mich sofort verliebt. Ich liebe Hefeteig und die sehen so süß aus. Passt perfekt zum Osterbrunch, vielmehr gibt es da nicht zu schreiben;)
  6. Das Gleiche gilt für dieses etwas andere Osterlamm. Das ist mir ehrlich gesagt viel sympathischer als der steife Geselle, der in der Backform gebacken wird und überall zu kaufen gibt. Und wie gesagt, ich liebe Hefeteig, und dann kann sich einfach jeder immer wieder ein Stückchen runterzupfen. Das ist so wunderbar gesellig, genau passend für ein Osterfest.
Wie feiert ihr Ostern? Gibt es ein Brunch?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Hallo Krisi, da sind ja sehr coole Ideen fürs Osterbrunch dabei! Bei dem Häschen geb ich dir auf jeden Fall Recht, sehr süß :)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja
      Dankeschön=) Hihi, oh ja!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Sehr schöne Linksammlung hast du da. Der Pfanni Osterhase ist wirklich total süß ;)

    Ganz liebe grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsa
      Hihi, ja fast zu schade zum Essen;)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Oh, da sind ein paar schöne Idee dabei, merke ich mir mal - wir haben am Ostermontag zum großen Brunch geladen und irgendwie lässt die Muse gerade auf sich warten bei mir ;)
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani
      Hach dann passt das ja perfekt=) Viel Erfolg bei der Planung=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. was für süße Ideen, Karottenkuchen passt auf jeden Fall super und Osterkuchen kannte ich noch gar nicht, werde ich mir auf jeden Fall mal merken
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli
      Dankeschön=) Osterkuchen ist so lecker, gibt es aber leider so nur in der Schweiz. (Zumindestens so weit ich weis, kann gut sein das ich mich täusche;))
      LIebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  5. Huhu Krisi,
    ich bin so gar kein "Ostermensch". Weihnachten - ja, sehr gern! Aber Ostern? Als Kind war das anders, da fand ich Ostern einfach wunderbar und habe es geliebt, in Haus und Garten nach kleinen Osterüberraschungen zu suchen ;-). Ich finde es schön, dass du noch immer viel Freude an Ostern hast - und ehrlich gesagt, machen deine LiebLinks durchaus Lust auf dieses Fest ;-).
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Bianca
    Hihi, ja das erlebt jeder anders. Schön das ich dich mit meiner Freude etwas anstecken konnte;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen