Summer Rolls mit grünen Spargel - Perfekt für den Sommer

Hallo Zusammen

Hach hatten wir schönen Wetter die letzten Tage. Habt ihr auch ein bisschen im Schwimmbad oder anderen Gewässer entspannen können?

Bei so heißen Wetter möchte ich, wie die meisten anderen wahrscheinlich auch, nicht unbedingt in der Küche am Herd stehen und kochen. Deswegen gibt es bei mir momentan die unterschiedlichsten Salate und Rohkost-Teller. Wenn ich es dann aber doch etwas besonderer möchte, dann gibt es Summer Rolls. Sie sind einfach zum Zubereiten, schnell gemacht, wunderbar vielseitig und die gesunde Schwester der fettigen Spring Rolls. Da es momentan noch frischen Spargel gibt, esse ich die Rolls am liebsten mit grünen Spargel. Dieser  hat den Vorteil das er roh gegessen werden kann und selbst wer dies nicht mag, muss ihn nur kurz blanchieren.

Summer Rolls

 Heute stelle ich euch eine meiner liebsten Füllungen vor. Dieses Mal ganz ohne Mengen- oder Gewichtsangaben, den da könnt ihr wirklich selber ganz frei entscheiden, da geht nichts schief wenn mal etwas weniger oder mehr verwendet wird!

Zutaten: Zubereitung:
  • Reispapier für Sommerrollen
  • Sushi Nori
  • Grüner Spargel
  • Karotten
  • Sellerieknolle
  • Gurke
  • Frühlingszwiebeln
  • Avocado
  • Tomaten
  • Handvoll Koriander
Dazu passt: Soja- oder Tamarisoße
  1. Alles Gemüse in dünne feine Scheiben schneiden.
  2. Den Koriander etwas klein schneiden.
  3. Wenn das Sushi Nori noch nicht die passende Form hat, in die richtige Größe bringen.
  4. Einen Teller mit Wasser füllen und darin jeweils ein Reispapier legen und ca. 30 Sekunden warten bis das Reispapier weich ist.
  5. Auf eine trockene Fläche legen und im unteren Teil des Papieres die Füllung legen.
  6. Ich habe immer abgewechselt mit den Zutaten und besonders den Nori Blättern, da diese nicht jeden schmecken. Mal eins ohne mal eins mit…
  7. Das Reispapier an den Seiten einklappen und dann aufrollen.
  8. Möglichst schnell servieren, da sie sonst klebrig werden. Ich musste sie vor dem servieren nochmals mit etwas Wasser bestreichen, da ich beim verarbeiten etwas zu lange gebraucht habe…
Sommer Rollen
Meine liebste Füllung an diesen Abend war eindeutig die mit Sushi Nori, Sellerie, Spargel und Tomaten. Natürlich könnt ihr auch anderes Gemüse verwenden, dass ist ja das tolle an den Summe Rolls. Dieser Post soll lediglich als Inspiration dienen…=)

Das Reispapier solltet ihr übrigens in jeden größeren Lebensmitteladen oder im Asiamarkt finden. Ich hab meins sogar im Reformhaus gefunden.

Sommer Rollen
Kennt ihr schon Summer Rolls? Mit was füllt ihr sie am liebsten?
Love, Krisi

Kommentare:

  1. Summer Rolls stehen auch schon sooo lange auf meiner Liste, die will ich unbedingt mal ausprobieren! Schade, dass das Reispapier so schnell hart wird, sonst könnte man die ja auch super zur Arbeit mitnehmen (und die Kollegen neidisch machen...hehe :D)
    Deine Rolls sehen auf jeden Fall super lecker aus! Wird hoffentlich bald mal nachgemacht.

    liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, solane habe ich tatsächlich noch nicht gewarten bis ich sie gegesssen habe. Ich weis nicht ob sie wieder komplett hart werden, aber nach einer Zeit werden so sie unangenehm klebrig..Deswegen schaue ich das sie immer feucht bleiben. Wahrscheinlich sind sie wirklich eher ungeeignet um mit auf die Arbeit zu nehmen:(
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  2. Oh ja :-) Summerrolls sind für mich auch der perfekte Sommersnack. Die mache ich mir gerne, wenn ich eine Jause fürs Baden brauche. Zum Glück passen sie wunderbar in meine Minikühlbox. Hart geworden sind wie mir aber noch nie. Ich wickle sie immer einzeln in Folie ein und halte sie kühl.
    Mit grünem Spargel ist eine super Idee. Das muss ich auch noch schnell probieren, solange es noch heimischen Spargel gibt.

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine tolle Idee mit der Folie...Bei mir werden sie auch nicht wirklich hart, aber so unangenehm klebrig wenn sie anfangen auszutrocknen!´:(
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  3. Hmmm die sehen fein aus, ich habe selber noch nie Summer Rolls gegessen.. Aber bei diesen Temperaturen steh ich eben auch nicht gerne vorm Herd ;) Daher werden sie sicher bald mal ausprobiert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebecca
      Dankeschön=)Oh dann musst du sie unbedingt probieren, schmecken sehr lecker und erfrischend=)
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen
  4. Lecker! Das ist eine gute Idee für warme Tage :) ich habe auch schonmal welche gemacht, ist aber schon ziemlich lange her... wird mal wieder Zeit ;)
    Liebe Grüße, Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liv
      Ja sie sind wirklich perfekt für warme Sommertage. herrlich erfrischend!
      Liebe Grüsse,
      Krisi

      Löschen